search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Zur Rolle der Lehrperson beim kooperativen Lernen
Authors ;
SourceSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 22 (2000) 3, S. 421-442 ZDB
Document
License of the document In copyright
Keywords (German)Schulpädagogik; Lehrpersonal; Lehrer; Lernerfolg; Lernbegleitung
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0252-9955; 1424-3946
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Trotz des Vorliegens einer umfangreichen Forschungsliteratur zum kooperativen und selbständigen Lernen gibt es bislang nur wenige Publikationen zur Rolle und Wirksamkeit von Lehrpersonen bei Partner- und Gruppenarbeiten bzw. bei der Initiierung und Begleitung von schüleraktiven Lerndialogen. Bekannt ist dagegen, dass längst nicht alle in kooperativen Arrangements stattfindenden Lerndialoge und Interaktionen jene Qualitätsmerkmale aufweisen, von denen Pädagogen und Lehrpersonen gerne ausgehen. Auf der Basis vorliegender Erklärungshypothesen zum Nutzen kooperativer Lehr- und Lernformen wird im vorliegenden Text die Qualität von Lerndialogen für den multikriterialen Ertrag von Partner- und Gruppenarbeiten diskutiert. Anschliessend werden die Funktionen von Lehrpersonen im Hinblick auf die Sicherung dieser Qualität erörtert und es werden Folgerungen für die Ausrichtung der Forschung zur Lehrerrolle und zur Lernbegleitung beim dialogischen Lehren gezogen. (DIPF/Orig.)
Abstract (English):In spite of the presence of volumes of research literature about cooperative and independent learning, there are only a few publications regarding the role and effectiveness of the teacher in pair and group work respective to the initiation and accompaniment of student-active educational dialogues. On the other hand, it is known that not all the dialogues and interactions that take place in cooperative arrangements show the quality features that pedagogues and teachers like to proceed from. On the basis of current explanatory hypotheses on the use of cooperative teaching and learning models, the following article discusses the quality of dialogues for a multi-critical procedure of partner- and group work. Subsequently, it addresses the function of teachers regarding the obtainment of this quality. Finally, conclusions are drawn as to the orientation of research into the teacher and learner’s roll that accompanies dialogical teaching. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2000
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication13.09.2011
Suggested CitationPauli, Christine ; Reusser, Kurt: Zur Rolle der Lehrperson beim kooperativen Lernen - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 22 (2000) 3, S. 421-442 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-37478
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)