search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (from a serial) accessible at
URN:
Title
"Die Lehrer sind natürlich insgesamt als Berufsstand in der DDR sehr stark angegriffen worden". Was Lehrerinnen und Lehrer heute mit der DDR-Schule verbindet
Author
SourceTenorth, Heinz-Elmar [Hrsg.]: Kindheit, Jugend und Bildungsarbeit im Wandel. Ergebnisse der Transformationsforschung. Weinheim u.a. : Beltz 1997, S. 397-410. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 37)
Document
Keywords (German)Biografische Methode; Interview; Einstellung <Psy>; Lehrer; Lehrerin; Berufsbild; Biografie; Brandenburg
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Organisation of Education, Educational Planning, Educational Legislation
Document typeArticle (from a serial)
ISSN0514-2717
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Stellvertretend für 30 befragte ehemalige DDR- Lehrerinnen und Lehrer aus Brandenburg werden hier zwei Lehrerbiographien vorgestellt die verdeutlichen, daß besonders unter der jüngeren Lehrergeneration große Skepsis gegenüber dem neuen Schulsystem herrscht und "die DDR-Schule und ihre Pädagogik, abgesehen von der einseitigen ideologischen Ausrichtung auf den SED-Staat, als wirkungsvoller und besser für die Vermittlung von Bildung und für die Erziehung von Kindern angesehen werden". (DIPF/ Mass.)
is part of:Kindheit, Jugend und Bildungsarbeit im Wandel. Ergebnisse der Transformationsforschung
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication02.10.2014
Suggested CitationNeumann, Thomas W.: "Die Lehrer sind natürlich insgesamt als Berufsstand in der DDR sehr stark angegriffen worden". Was Lehrerinnen und Lehrer heute mit der DDR-Schule verbindet - In: Tenorth, Heinz-Elmar [Hrsg.]: Kindheit, Jugend und Bildungsarbeit im Wandel. Ergebnisse der Transformationsforschung. Weinheim u.a. : Beltz 1997, S. 397-410. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 37) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-95137
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)