Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel
Das "Tagebuch" des Walahfrid Strabo in der Geschichte der Pädagogik. Traditionsstiftung und Didaktisierung vs. Forschung
ParalleltitelWalahfrid Strabo's "Diary" in the history of pedagogics - traditionalizing and didacticism vs. research
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 33 (1987) 5, S. 693-708 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Historische Bildungsforschung; Quellenforschung; Tagebuch; Rezeption; Geschichte <Histor>; Bildungsgeschichte; Fälschung; Rezeptionsgeschichte; Mittelalter; Biografie; Walahfridus, Strabo
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die traditionellen „Geschichten der Pädagogik“ sind von einer Tendenz zu Didaktisierung und Traditionsstiftung gekennzeichnet. Die Rezeptionsgeschichte einer angeblichen Originalquelle aus dem 9. Jahrhundert zeigt, welche Probleme sich durch diese Traditionsorientierung für unser Wissen um Erziehung und Bildung im Mittelalter ergeben können. Ein Vergleich der Aussagen in „Geschichten der Pädagogik“ mit den Ergebnissen historischer Forschung anderer Disziplinen macht Mängel in den basalen Forschungstechniken (z.B. Quellenkritik) und daraus folgende inhaltliche Ungenauigkeiten und Fehler deutlich. Konsequenz aus dieser Diagnose ist die Forderung nach Erforschung der vormodernen Erziehungsgeschichte in Anlehnung an den heute erreichten theoretischen und methodischen Standard historischer Forschung. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Traditional german "histories of pedagogics" are characterized by a tendency towards didacticism and traditionalizing. The history of the reception of an allegedly authentic source from the ninth century illustrates the difficulties which may arise out of this tendency as regards our knowledge of instruction and education in the Middle Ages. A comparison of accounts given in "histories of pedagogics" with results obtained by historical research undertaken in other disciplines reveals flaws in basic research techniques (e. g. criticism of sources) and ensuing inaccuracies and errors as regards the contents of these histories. This analysis leads to a demand for an inquiry into the pre-modern history of education on the basis of the present theoretic and methodological standard of historical research. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1987
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.11.2019
Empfohlene ZitierungHorn, Klaus-Peter: Das "Tagebuch" des Walahfrid Strabo in der Geschichte der Pädagogik. Traditionsstiftung und Didaktisierung vs. Forschung - In: Zeitschrift für Pädagogik 33 (1987) 5, S. 693-708 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-144554
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)