Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelArme Kinder in der Grundschule. Die Situation in Rheinland-Pfalz
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungSchulverwaltung / Hessen, Rheinland-Pfalz 22 (2017) 5, S. 132-135 ZDB
Dokument (formal und inhaltlich überarbeitete Version)
Schlagwörter (Deutsch)Armut; Grundschüler; Migrationshintergrund; Sozioökonomische Lage; Benachteiligtes Kind; Lehrmittelfreiheit; Grundschule; Förderschule; Sozialhilfe; Statistik; Rheinland-Pfalz; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1865-2026
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Kinderarmut gilt als eine der zentralen Ursachen für Bildungsbenachteiligung. Meist verursacht die Arbeitslosigkeit der Eltern oder von Alleinerziehenden Armut. Häufig haben die Eltern nur eine geringe Bildung und die Forschung hat vielfach negative psychosoziale Folgen für die Kinder und einen niedrigen Leistungsstand dieser Kinder ermittelt (Neumann/Maaz 2015). Die Erhebung der Schülerinnen und Schüler, die von der Zuzahlung zu den Lernmitteln befreit sind, gibt die Möglichkeit, die Situation an den öffentlichen Grundschulen in Rheinland?Pfalz darzustellen. Zusätzlich wird erfasst, welche Kinder eine nichtdeutsche Familiensprache haben. Dadurch kann die Verbindung zwischen beiden Merkmalen verdeutlicht und dargestellt werden, wie sich die soziale Belastung der Schulen auf ihre Personalausstattung auswirkt. (DIPF/Autor)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am06.05.2019
Empfohlene ZitierungWeishaupt, Horst: Arme Kinder in der Grundschule. Die Situation in Rheinland-Pfalz - In: Schulverwaltung / Hessen, Rheinland-Pfalz 22 (2017) 5, S. 132-135 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-156464
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)