search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible via
URN:
DOI:
Original Title
Soziale Arbeitsbedingungen der Schweizer Lehrpersonen. Ergebnisse einer nationalen Studie
Parallel titleLes conditions sociales des enseignants Suisses. Résultats d’une étude nationale
Authors GND-ID; GND-ID;
SourceSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 39 (2017) 1, S. 95-112 ZDB
Document  (165 KB)
License of the document In copyright
Keywords (German)Lehrer; Arbeitsbedingungen; Soziale Bedingung; Klassengröße; Belastung; Bewertung; Schüler-Lehrer-Beziehung; Lehrer-Lehrer-Beziehung; Qualität; Einflussfaktor; Berufserfahrung; Kooperation; Fragebogenerhebung; Faktorenanalyse; Varianzanalyse; Vergleich; Baden-Württemberg; Deutschland; Schweiz
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Curriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN1424-3946
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Basierend auf einer landesweiten Befragung werden die sozialen Arbeitsbedingungen von Schweizer Lehrpersonen sowie potentielle Unterschiede hinsichtlich Demographie (Geschlecht, Berufserfahrung und Sprachregion) und Schulgrösse betrachtet. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass Schweizer Lehrpersonen ihre sozialen Arbeitsbedingungen im Vergleich zu einer Referenzstichprobe aus Baden-Württemberg (Bundesland in Deutschland) mehrheitlich positiv bewerten. Hinsichtlich der Sprachregion zeigten sich signifikante Unterschiede. Die Untersuchungsergebnisse werden mit Blick auf die Aus- und Weiterbildung von Schweizer Lehrpersonen diskutiert. (DIPF/Orig.)
Abstract (French):Cet article, qui se base sur une enquête nationale, étudie les conditions sociales de travail des enseignants et enseignantes suisses ainsi que les differences potentielles provenant de l’influence de la démographie (genre, experience professionnelle et région linguistique) et de la grandeur des écoles. Les résultats signalent que les enseignants suisses évaluent leurs conditions sociales de travail de manière majoritairement positive comparé à un sondage réalisé en Allemagne. Concernant les régions linguistiques où se situent les écoles, l’étude met en évidence des différences significatives. Les résultats sont discutés en vue de la formation de base et de la formation continue des enseignants suisses. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2017
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication29.11.2018
CitationBaeriswyl, Sophie; Kunz Heim, Doris; Krause, Andreas: Soziale Arbeitsbedingungen der Schweizer Lehrpersonen. Ergebnisse einer nationalen Studie - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 39 (2017) 1, S. 95-112 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-160573 - DOI: 10.25656/01:16057
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)