Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelPerspektiven der Third Mission in der Hochschulkommunikation. Ergebnisse aus Fallstudien
Autoren ;
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 25 (2016) 1, S. 62-75
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Forschung; Gesellschaft; Kommunikation; Transfer; Fachhochschule; Hochschule; Campus; Weiterbildung; Aufgabe; Berichterstattung; Managementsystem; Ziel; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN978-3-937573-53-3
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In diesem Beitrag wird die unterschiedliche Berichtspraxis im Hinblick auf verschiedene Teilaspekte der Third Mission näher untersucht und auf Basis von Fallstudienbefragungen Möglichkeiten einer besseren Hochschulkommunikation sondiert. Kennzeichnend sei hierbei, dass Inhalte aus dem Bereich Weiterbildung sehr häufig, dem Bereich Wissenstransfer zumindest bei Drittmittelprojekten häufig und Inhalte aus dem Bereich gesellschaftliches Engagement nur sehr lückenhaft in der Hochschulkommunikation auftauchten. Nicht selten sei es im letzteren Bereich vom Zufall abhängig, ob über diese Aktivitäten berichtet werde oder nicht. Eine Verbesserung und Erleichterung der Kommunikation sei aber nicht nur eine organisatorische Frage, denn bestehende fragmentierte technische Strukturen erschwerten ohnehin schon die Wissenschaftsdokumentation und Öffentlichkeitsarbeit. Lösungsansätze, die aus den Befragungen in mehreren Hochschulen herausgearbeitet wurden, weisen in Richtung kompetenzadäquater Arbeitsteilung zwischen Presseabteilung, Fachbereichen und WissenschaftlerInnen in Verbindung mit einer generellen Vereinfachung der Informationserhebung. Zudem sollten vorhandene technische Strukturen so genutzt bzw. angepasst werden, dass ein Datenaustausch erleichtert wird. Langfristig sollten alle relevanten Leistungsprozesse, einschließlich der Third Mission, in einem integrierten Campus-Management-System zusammengeführt werden. (HoF/Text übernommen)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am11.01.2019
Empfohlene ZitierungHenke, Justus; Schmid, Sarah: Perspektiven der Third Mission in der Hochschulkommunikation. Ergebnisse aus Fallstudien - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 25 (2016) 1, S. 62-75 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-162008
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)