Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDie Organisation von Qualitätssicherung. Heterogene Studierende, vielfältige Managementansätze?
Autoren GND-ID; GND-ID
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 23 (2014) 2, S. 144-155 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsmanagement; Selbstverwaltung; Verfassung; Qualitätsmanagement; Hochschulentwicklung; Hochschulleitung; Hochschulverwaltung; Hochschule; Heterogenität; Organisationsstruktur; Qualitätssicherung; Verschiedenheit; Vielfalt; Verwaltung; Student; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN978-3-937573-42-7
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Am Beispiel des Themas Qualitätsmanagement in Lehre und Studium wollen die Autoren untersuchen, wie Hochschulen Organisationsstrukturen zur Bearbeitung des Themas Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium aufbauen. Dabei steht im Fokus, inwieweit die institutionelle Heterogenität (Zechlin 2014) sich in einer Vielfalt von Managementansätzen und Steuerungsleitbildern widerspiegelt. (HoF/Text übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2014
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am04.02.2019
Empfohlene ZitierungPohlenz, Philipp; Seyfried, Markus: Die Organisation von Qualitätssicherung. Heterogene Studierende, vielfältige Managementansätze? - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 23 (2014) 2, S. 144-155 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-162384
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)