Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel"Kreativität" und "Innovation". Umkämpfte Begriffe in hochschulpolitischen Diskursen
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 19 (2010) 1, S. 102-118 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Freiheit von Forschung und Lehre; Hochschule; Aufgabe; Idee; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionHochschulrektorenkonferenz, Bonn; Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN978-3-937573-20-5
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Dass Kreativität und Innovation ein entsprechend umkämpftes Terrain in der öffentlichen Debatte darstellen, ist Thema des Beitrags. Beide Begriffe sind vergleichsweise neu; trotz wissenschaftlicher Vorarbeiten, die weiter zurückreichen, sind sie erst seit den 1950er Jahren gebräuchlich. Und, obwohl sie gerne zusammen gestellt, zusammen gedacht, zusammen behandelt werden, beschreiben sie recht unterschiedliche Sphären. Kreativität gehört zu einem Autonomiediskurs, wie er Wissenschaft inhärent eigen ist und in Deutschland vor allem mit dem Namen Humboldts verknüpft bleibt. Innovation dagegen ist Bestandteil des Praxisdiskurses, in dem nicht Erkenntnis, sondern Relevanz die zentrale Messeinheit darstellt. Die Autonomievorstellung lässt sich wiederum auf drei Ebenen thematisieren, der personalen, der institutionellen und der systematischen, die die Wissenschaft als Wertsphäre umfasst. Aber auch der Praxisdiskurs hat neuerdings seine eigene Autonomievorstellung entwickelt, in der Hochschulen oder Forschungseinrichtungen von einem professionellen Management gesteuert werden, um so die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Institution zu sichern. Eine konfliktfreie Lösung dieses Spannungsverhältnisses ist dabei nicht in Sicht; die Hochschulgeschichte ist seit jeher von beiden Konzeptionalisierungen in unterschiedlichen Mischungsverhältnissen geprägt. (HoF/Text übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am05.02.2019
Empfohlene ZitierungKaldewey, David: "Kreativität" und "Innovation". Umkämpfte Begriffe in hochschulpolitischen Diskursen - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 19 (2010) 1, S. 102-118 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-163496
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)