Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelMit gutem Beispiel voran? Eine empirische Studie zum veränderungs- und innovationsbezogenen Handeln von Professorinnen und Professoren
Autor
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 19 (2010) 1, S. 46-63 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Hochschullehrer; Hochschule; Verwaltung; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionHochschulrektorenkonferenz, Bonn; Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN978-3-937573-20-5
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Ein gutes Arbeitsklima einschließlich der Offenheit für Veränderungen ist eine der Voraussetzungen für eine innovationsförderliche Situation. Der Autor hat ProfessorInnen und deren Mitarbeiter an deutschen Einrichtungen daraufhin befragt. Die professorale Ebene ist unbestritten der zentrale Akteur einer Hochschule, organisationstheoretisch aber nicht ganz leicht zu fassen, da hier Elemente sowohl von Führung wie von Abhängigkeit wie von unternehmerischem Handeln einzigartig zusammengefasst sind. Ziel war es vor allem, auch im akademischen Bereich solidere Informationen zur Selbst- und Fremdwahrnehmung in Bezug auf die gelebte Veränderungskultur zu erheben, wie sie für Wirtschaft und Verwaltung schon etwas länger vorliegen. Das Ergebnis stimmt prinzipiell hoffnungsvoll: Zumindest die an der Umfrage Teilnehmenden sind Veränderungen gegenüber mehrheitlich durchaus aufgeschlossen. Aber die Selbstwahrnehmung der ProfessorInnen ist strukturell doch positiver als die Fremdwahrnehmung ihrer MitarbeiterInnen, besonders die Promovierenden sind kritischer. Und die Bereitschaft zu Neuem ist bei abstrakteren allgemeineren Anforderungen - Stichwort: Hochschulreformen - stärker, als wenn die eigene Arbeitsweise von ProfessorInnen direkt davon betroffen ist. Auch wenn mit den bisherigen Daten noch nicht gezeigt werden kann, dass von einem guten Arbeitsklima an einem Lehrstuhl direkte positive Wirkungen in Richtung Forschungserfolg ausgehen, bleibt ein solcher Nachweis doch begründete Zukunftserwartung. (HoF/Text übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am05.02.2019
Empfohlene ZitierungSchmidt, Boris: Mit gutem Beispiel voran? Eine empirische Studie zum veränderungs- und innovationsbezogenen Handeln von Professorinnen und Professoren - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 19 (2010) 1, S. 46-63 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-163510
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)