search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
TitleVor- und Nachteile einer kompetenzorientierten Lehrveranstaltungsevaluation
Authors GND-ID; GND-ID
SourceDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 18 (2009) 2, S. 47-58 ZDB
Document
Keywords (German)Evaluation; Lehre; Deutschland
sub-disciplineHigher Education
Corporate ContributorsInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Document typeArticle (journal)
ISBN978-3-937573-18-2
ISSN1618-9671
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):'Die Evaluation der Kompetenzvermittlung innerhalb von Lehrveranstaltungen ist Voraussetzung ihrer Etablierung als Qualitätskriterium. Eine solche Evaluation leistet das 'Berliner Evaluationsinstrument für selbsteingeschätzte studentische Kompetenzen' - kurz BEvaKomp. Hier beurteilen Studenten, wie viel sie durch einen Lehrveranstaltungsbesuch in bestimmten Kompetenzbereichen hinzu gelernt haben. Edith Braun und Dries Vervecken setzen sich mit den Vor- und Nachteilen der kompetenzorientierten Evaluation auseinander.' (HoF/Text übernommen)
other articles of this journalDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2009
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication20.02.2019
Suggested CitationBraun, Edith; Vervecken, Dries: Vor- und Nachteile einer kompetenzorientierten Lehrveranstaltungsevaluation - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 18 (2009) 2, S. 47-58 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-163756
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)