Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Die Rückkehr des 'Magisters'. Master-Grade in Europa
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 12 (2003) 1, S. 74-87 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kreditpunktesystem; Differenzierung; Äquivalenz; Akkreditierung; Europäische Dimension; ECTS <Europäisches System zur Anrechnung von Studienleistungen>; Gestufter Abschluss; Studienabschluss; Studiengang; Diplom-Supplement; Master-Studiengang; Akademischer Grad; Internationaler Vergleich; Bewertung; Europa
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN3-9806701-7-1
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In Vorbereitung auf die Konferenz der europäischen Bildungsminister im September 2003 in Berlin gab die European University Association (EUA) eine Studie zum Problem der Master-Grade in Europa in Auftrag, deren Ergebnisse des ersten Teils hier zusammengefasst werden. Gliederung: Welches Land hat welche Master-Programme bzw. -Grade? - Gibt es verschiedene Master-Profile? - 'Alte' und 'Neue' Master-Grade. - Zugangsvoraussetzungen für die neuen Master-Programme. - Die Bedeutung von Kreditpunktsystemen im Bologna-Prozess. - Das Diploma Supplement. - Wer akkreditiert die neuen Programme? - Schlussfolgerungen. (HoF/Text teilweise übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am28.01.2019
Empfohlene ZitierungTauch, Christian: Die Rückkehr des 'Magisters'. Master-Grade in Europa - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 12 (2003) 1, S. 74-87 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-164934
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)