Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSzenarien der Profilbildung im deutschen Hochschulsystem. Einige Vermutungen
Autoren ; GND-ID
OriginalveröffentlichungDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 11 (2002) 1, S. 82-91 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsmanagement; Diversifikation; Hochschulprofilierung; Hochschulreform; Hochschule; Modell; Szenarium; Deutschland; Großbritannien; Niederlande
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISBN3-9806319-6-6
ISSN1618-9671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die positiven Konsequenzen einer stärkeren Profilbildung der Hochschulen scheinen klar zu sein. Die Autoren sehen es allerdings keinesfalls als ausgemacht an, dass Profilbildung zu einem diversifizierten Hochschulsystem und den damit verbundenen Vorteilen führt. Sie skizzieren drei Szenarien, denen eines gemein ist: Das Verhältnis von Profilbildung der Hochschulen auf der einen und Homogenität bzw. Diversität des Hochschulsystems auf der anderen Seite stellt sich in ihnen anders dar, als es die programmatische Reformdiskussion gerne postuliert. (HoF/Text teilweise übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2002
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am10.01.2019
Empfohlene ZitierungMeier, Fank; Schimank, Uwe: Szenarien der Profilbildung im deutschen Hochschulsystem. Einige Vermutungen - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 11 (2002) 1, S. 82-91 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-165345
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)