Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelWas heißt "Pädagogische Psychologie"? Thesen zur Begriffserklärung
Autor
OriginalveröffentlichungPädagogische Korrespondenz (2016) 53, S. 108-111 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogische Psychologie; Begriffsbestimmung; Begriffsanalyse; Pädagogik; Wissenschaftsdisziplin
TeildisziplinPädagogische Psychologie
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0933-6389
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Wiederabdruck des zuerst 1950/51 veröffentlichten Textes von Heinrich Döpp-Vorwald nimmt eine Abgrenzung und Bezugnahme zwischen den Disziplinen der wissenschaftlichen Pädagogik und der Psychologie vor. Dabei arbeitet der Autor heraus, dass eine "pädagogische Psychologie" dem Themengebiet der Pädagogik zuarbeiten muss. Das leitendende Themenfeld dieser Form der Psychologie sieht er in der Pädagogik. Sie liefert zu erklärenden und verstehenden Sachverhalte. (DIPF/sj)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPädagogische Korrespondenz Jahr: 2016
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am31.10.2019
Empfohlene ZitierungDöpp-Vorwald, Heinrich: Was heißt "Pädagogische Psychologie"? Thesen zur Begriffserklärung - In: Pädagogische Korrespondenz (2016) 53, S. 108-111 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-166193
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)