search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
TitleBurnout-Prävention bei Professor/innen. Welche Bedeutung hat das affektive Commitment?
Authors ; GND-ID
SourceDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 26 (2017) 2, S. 118-128 ZDB
Document
Keywords (German)Arbeitsbelastung; Psychosoziale Situation; Zufriedenheit; Stress; Gesundheitszustand; Erschöpfung; Arbeitsbedingungen; Arbeit; Prävention; Professor; Deutschland
sub-disciplineHigher Education
Document typeArticle (journal)
ISBN978-3-937573-61-8
ISSN1618-9671
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Ziel der Untersuchung war es daher, den Zusammenhang zwischen affektivem Commitment und Burnout von Professor/innen näher zu beleuchten. Hierdurch soll ein Beitrag zu dem Verständnis und der Prävention des Burnouts im universitären Kontext geleistet werden. Zunächst werden das Burnoutkonzept, das affektive Commitment sowie der Zusammenhang erläutert, anschließend Vorgehen, Stichprobe und Messinstrumente der Untersuchung beschrieben sowie die aufgestellten Hypothesen mittels multivariater Regressionsanalysen geprüft. Die Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse und eine Diskussion ihrer Bedeutung für die Hochschulforschung und -praxis schließen den Beitrag. (HoF/Text übernommen)
other articles of this journalDie Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung Jahr: 2017
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Purchase orderCheck the possibility to purchase this document on buchhandel.de (only in German)
Date of publication11.02.2019
Suggested CitationJackenkroll, Benedict; Scherm, Ewald: Burnout-Prävention bei Professor/innen. Welche Bedeutung hat das affektive Commitment? - In: Die Hochschule : Journal für Wissenschaft und Bildung 26 (2017) 2, S. 118-128 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-166543
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)