Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelHans-Christoph Koller / Rita Casale / Norbert Ricken (Hrsg.): Heterogenität. Zur Konjunktur eines pädagogischen Konzepts. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2014 (242 S.) [Rezension]
Autoren ; GND-ID
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 15 (2016) 1 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezension; Bildungsphilosophie; Bildungsbeteiligung; Begriffsbildung; Akzeptanz; Institutionalisierung; Vorschule; Schule; Schulpädagogik; Interkulturelle Pädagogik; Lernvoraussetzungen; Freiheit; Gerechtigkeit; Gleichheit; Diskurs; Heterogenität; Konzeption; Unterschied
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1613-0677
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Rezension von: Hans-Christoph Koller / Rita Casale / Norbert Ricken (Hrsg.): Heterogenität. Zur Konjunktur eines pädagogischen Konzepts. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2014 (242 S.; ISBN 978-3-506-77837-6; 29,90 EUR).
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) Jahr: 2016
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.05.2019
Empfohlene ZitierungRumpf, Valentin; Tschida, Susanne: Hans-Christoph Koller / Rita Casale / Norbert Ricken (Hrsg.): Heterogenität. Zur Konjunktur eines pädagogischen Konzepts. Paderborn: Ferdinand Schöningh 2014 (242 S.) [Rezension] - In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 15 (2016) 1 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-167335
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)