Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelCarolin Kölzer: „Hauptsache ein Job später“. Arbeitsweltliche Vorstellungen und Bewältigungsstrategien von Jugendlichen mit Hauptschulhintergrund. Bielefeld: transcript Verlag 2014 (486 S.) [Rezension]
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 15 (2016) 1 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezension; Bildung; Befragung; Empirische Untersuchung; Fragebogenerhebung; Interview; Leitfadeninterview; Qualitative Forschung; Bildungschance; Grounded Theory; Einstellung <Psy>; Vorstellung <Psy>; Emotion; Lebensbewältigung; Soziale Herkunft; Soziale Integration; Schuljahr 08; Schuljahr 09; Übergang; Hauptschule; Schüler; Schulabschluss; Arbeitswelt; Ungleichheit; Partizipation; Erwerbstätigkeit; Berufsbildung; Arbeit; Arbeitslosigkeit; Beruf; Qualifikation; Forschungsstand; Aufgabe; Hochschulschrift; Schwierigkeit; Jugendlicher; Schulabgänger; Bielefeld; Deutschland; Gütersloh
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Bildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1613-0677
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Rezension von: Carolin Kölzer: „Hauptsache ein Job später“. Arbeitsweltliche Vorstellungen und Bewältigungsstrategien von Jugendlichen mit Hauptschulhintergrund. Bielefeld: transcript Verlag 2014 (486 S.; ISBN 978-3-8376-2848-7; 44,99 EUR).
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaftliche Revue (EWR) Jahr: 2016
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am10.05.2019
Empfohlene ZitierungRottensteiner, Erika: Carolin Kölzer: „Hauptsache ein Job später“. Arbeitsweltliche Vorstellungen und Bewältigungsstrategien von Jugendlichen mit Hauptschulhintergrund. Bielefeld: transcript Verlag 2014 (486 S.) [Rezension] - In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR) 15 (2016) 1 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-167356
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)