Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelFacing the life-cycle trade-off between vocational and general education in apprenticeship systems. An economics-of-education perspective
ParalleltitelDie Abwägung berufsspezifischer und allgemeiner Bildung über den Lebenszyklus. Eine bildungsökonomische Perspektive
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 11 (2019) 1, S. 31-46 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Berufliche Bildung; Berufsbildung; Berufsausbildung; Erwachsenenbildung; Duales Ausbildungssystem; Lebenszyklus; Lebenslauf; Bildungsökonomie; Berufsbiografie; Arbeitsmarktchance; Arbeitsmarkt; Anpassungsfähigkeit; Vorteil; Nachteil; Lebenslanges Lernen; Internationaler Vergleich; Erwerbsquote; Österreich; Deutschland; Dänemark; Schweiz; Niederlande; Großbritannien; Schweden
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
Erwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheEnglisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):This paper discusses the role of vocational education, and in particular apprenticeship education, in preparing students for the labor market, with a particular focus on a life-cycle perspective in changing economies. The basic idea is that vocational education may facilitate entry into the labor market but hurt employment opportunities later in life because of limited adaptability to changing economic environments. We summarize evidence on the changing effects of vocational education over the life cycle from the international adult achievement tests IALS and PIAAC and country-specific evidence. We then discuss policy implications for elements of future-oriented education systems, especially apprenticeship programs. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag befasst sich mit der Rolle berufsspezifischer Bildung, insbesondere im Rahmen der dualen Berufsausbildung, in der Vorbereitung von Schülern auf den Arbeitsmarkt unter besonderer Berücksichtigung einer Lebenszyklusperspektive in einer sich verändernden Wirtschaft. Die Grundidee besteht darin, dass berufsspezifische Bildung den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert, im späteren Leben aber aufgrund von begrenzter Anpassungsfähigkeit an das sich wandelnde wirtschaftliche Umfeld die Beschäftigungsmöglichkeiten behindern kann. Wir fassen Evidenz über die sich verändernden Effekte berufsspezifischer Bildung über den Lebenslauf aus den internationalen Erwachsenentests IALS und PIAAC sowie länderspezifische Ergebnisse zusammen. Darauf aufbauend werden Politikimplikationen für Elemente eines zukunftsorientierten Bildungssystems diskutiert, mit einem besonderen Fokus auf die duale Berufsbildung. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2019
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am25.04.2019
Empfohlene ZitierungWoessmann, Ludger: Facing the life-cycle trade-off between vocational and general education in apprenticeship systems. An economics-of-education perspective - In: Journal for educational research online 11 (2019) 1, S. 31-46 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-167863
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)