Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelAnstelle von Funktionsdifferenzierung zur Bewahrung des Professionsstatus: Professionalisierung von Lehrpersonen durch Kompetenzdifferenzierung und Kooperation
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 36 (2018) 1, S. 33-38 ZDB
DokumentDer Volltext dieses Dokuments steht ab dem 30.04.2020 zur Verfügung.
Schlagwörter (Deutsch)Lehrer; Lehrerin; Lehrerrolle; Rollenbild; Rollenwandel; Professionalisierung; Lehrerbildung; Lehrbefähigung; Kompetenz; Unterricht; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Ausgehend von einem Professionalisierungsbegriff, der sich an der beruflichen Kompetenz und an der Wirkung statt am Professionsstatus orientiert, stellen sowohl empirische Forschung als auch die daraus folgende evidenzbasierte Steuerung des Bildungssystems keinen „Durchgriff auf den Unterricht“ (Herzog, 2018, S. 12) dar. Beides bildet die Basis für die Entwicklung des Unterrichtens im Dienste des nachhaltigen Lernens der Schülerinnen und Schüler. Die Funktionsdifferenzierung im Lehrberuf als Abwehrdispositiv „entlang der neuralgischen Zonen“ (Herzog, 2018, S. 19) zur Bewahrung des Professionsstatus kann eine standespolitische und rückwärtsgewandte Position sein, sie dient jedoch nicht der Professionalisierung zur Bewältigung komplexer Anforderungen. Was Schule braucht, ist Aufbau von Kompetenz – wenn überhaupt Differenzierung, dann Kompetenzdifferenzierung und dies zwingend verbunden mit integrierender Kooperation. Für diese Position soll nachfolgend argumentiert werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2018
Eintrag erfolgte am13.05.2019
Empfohlene ZitierungBirri, Thomas: Anstelle von Funktionsdifferenzierung zur Bewahrung des Professionsstatus: Professionalisierung von Lehrpersonen durch Kompetenzdifferenzierung und Kooperation - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 36 (2018) 1, S. 33-38 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-170530
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)