Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelKooperation zwischen Lehrpersonen und Fachpersonen für Schulische Heilpädagogik. Herausforderungen und Lernsettings in Aus- und Weiterbildung
ParalleltitelCooperation between regular teachers and special education teachers. Challenges and learning settings in teacher education and professional development
Autor GND-ID
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 36 (2018) 1, S. 39-49 ZDB
DokumentDer Volltext dieses Dokuments steht ab dem 30.04.2020 zur Verfügung.
Schlagwörter (Deutsch)Inklusion; Sonderpädagoge; Sondepädagogik; Lehrer; Lehrerin; Kooperation; Teamteaching; Voraussetzung; Professionalisierung; Lehrerbildung; Ausbildung; Weiterbildung; Kompetenz; Lehrerausbildung; Schweiz
TeildisziplinSchulpädagogik
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Kooperation zwischen Lehrpersonen und Fachpersonen für Schulische Heilpädagogik stellt einen wichtigen Pfeiler für das Gelingen inklusiver Schulmodelle dar. Die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team ist in den rechtlichen Rahmen zur integrativen Schulung eingebettet und durch Reglemente und Empfehlungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung gut verankert. Im Beitrag werden spezifische Voraussetzungen dieser Zusammenarbeit dargelegt. Vor dem Hintergrund empirischer Studien und des Fachdiskurses werden praxisrelevante Berufskompetenzen herausgearbeitet. Der Beitrag schließt mit Anregungen für wegweisende Lernsettings in der Aus- und Weiterbildung. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Cooperation between regular teachers and special education teachers is an essential pillar of successful inclusive school models. Legally speaking, multi-professional teams are embedded both in the legal framework and in the regulations of teacher education. This contribution describes the specific preconditions for cooperation in multi-professional teams and discusses practice-oriented skills against the background of empirical studies and the current professional discourse. Furthermore, it provides suggestions for promising learning settings in initial teacher education and professional developement. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2018
Eintrag erfolgte am13.05.2019
Empfohlene ZitierungWidmer-Wolf, Patrik: Kooperation zwischen Lehrpersonen und Fachpersonen für Schulische Heilpädagogik. Herausforderungen und Lernsettings in Aus- und Weiterbildung - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 36 (2018) 1, S. 39-49 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-170548
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)