Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:  
TitelReflexive Fotografie in der Sozialforschung - Eine vergleichende Analyse
Autor
OriginalveröffentlichungKnaus, Thomas [Hrsg.]: Forschungswerkstatt Medienpädagogik. Projekt – Theorie – Methode. München : kopaed 2018, S. 1-29. - (Forschungswerkstatt Medienpädagogik)
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Sozialforschung; Studierender; Wahrnehmung; Studienbedingungen; Soziokulturelle Bedingung; Fotografie; Feldforschung; Vergleichsarbeit; Vergleichende Analyse; Empirische Untersuchung; Interview; Universität; Bangladesch; Deutschland
TeildisziplinMedienpädagogik
Sonstige beteiligte InstitutionFTzM Frankfurt am Main | Ludwigsburg University of Education
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die vorliegende reflektierende wissenschaftliche Arbeit untersucht und vergleicht die Wahrnehmung von Studierenden aus unterschiedlichen Kulturkreisen betreffend ihre Studienbedingungen. Die Studierenden kommen aus dem Fachbereich Erziehungswissenschaften und studieren an zwei Universitäten in Deutschland und Bangladesch. Ziel der empirischen Untersuchung ist es, von den Studierenden angefertigte Fotografien zu analysieren und die Wahrnehmungen der Studierenden über die jeweiligen Studienbedingungen im Zuge qualitativer Interviews zu vergleichen. Um möglichst realitätsnahe empirische Ergebnisse zu erzielen, war mein persönlicher Aufenthalt vor Ort an beiden Universitäten notwendig. In meinem zweimonatigen Forschungsaufenthalt wurde mit Hilfe der Methodik der Reflexiven Fotografie ein qualitativ-methodischer Zugang zu den persönlichen Lebenswelten der Studierenden ermöglicht. Im Ergebnis wurde deutlich, dass die Studierenden aus Bangladesch eine deutlich positivere Wahrnehmung vorwiesen als jene aus Deutschland. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):This study examines and compares the perception of students from two different cultural areas regarding their study conditions. The students are from the educational science department on two different universities which are located in Germany and Bangladesh. The study aims at analysing photographs taken by the students and compares the students' perceptions regarding the respective academic conditions. For the comparison qualitative interviews were conducted. In order to receive the most realistic empirical results my personal stay on-site was necessary. In a two-month research stay a qualitative-methodological access into the student's lifeworld was enabled through the methodology of the reflexive photography. The empirical results reveal that the students from Bangladesh have a decidedly more positive perception of the academic conditions than the German students. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.06.2019
Empfohlene ZitierungTinnis, Veronika: Reflexive Fotografie in der Sozialforschung - Eine vergleichende Analyse - In: Knaus, Thomas [Hrsg.]: Forschungswerkstatt Medienpädagogik. Projekt – Theorie – Methode. München : kopaed 2018, S. 1-29. - (Forschungswerkstatt Medienpädagogik) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-170768
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)