Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelGesund und kompetent: Beanspruchungserleben, gesundheitliche Beschwerden und Berufseignung – Eine Studie mit Schweizer Lehramtsstudierenden
ParalleltitelHealthy and competent: Self-regulatory patterns, occupational health, and professional aptitude of Swiss teacher students
Autoren ORCID; GND-ID ORCID; ;
OriginalveröffentlichungBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 36 (2018) 2, S. 262-281 ZDB
DokumentDer Volltext dieses Dokuments steht ab dem 31.08.2020 zur Verfügung.
Schlagwörter (Deutsch)Bewältigung; Lehrpersonal; Eignung; Eignungsdiagnostik; Lehramtsstudent; Lehramtsstudentin; Lehrerbildung; Gymnasium; Gesundheitsgefährdung; Psychosoziale Belastung; Risikoforschung; Umfrage; Studie; Schweiz
TeildisziplinBildungssoziologie
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2296-9632
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Studie untersucht die Fragestellung, inwieweit bei Studierenden des gymnasialen Lehramts günstige bzw. ungünstige psychosoziale Bewältigungsmuster (AVEM) mit gesundheitlichen Beschwerden sowie der Berufseignung einhergehen. Insgesamt 192 Schweizer Studierende des Studiengangs "Lehrdiplom für Maturitätsschulen" (gymnasiales Lehramt) nahmen an einer entsprechenden Befragung teil. Im Gegensatz zu früheren Studien ergab sich ein hoher Prozentsatz von Studierenden mit günstigen Bewältigungsmustern. Diese Studierenden wiesen weniger gesundheitliche Beschwerden, stärker ausgeprägte konstruktivistische Vorstellungen und eine höhere Passung in Bezug auf typische berufliche Anforderungen auf als Studierende in einem der Risikomuster. Unsere Befunde stärken die Bedeutung der Vermittlung von Kompetenzen zur Bewältigung psychosozialer Anforderungen in der Lehramtsausbildung. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The study explores the extent to which favourable and unfavourable self-regulatory patters (AVEM) correspond to indicators of occupational health and of professional aptitude in teacher students of the “Gymnasium” track. A total of n = 192 teacher students studying for the licence to teach at schools for university-bound adolescents (“Lehrdiplom für Maturitätsschulen”) participated in the survey. In contrast to earlier studies, our survey revealed a high percentage of students with favourable self-regulatory patterns. These students reported fewer health symptoms, stronger constructivist beliefs, and a better fi t with typical demands of the teaching profession than students who manifested one of the unfavourable self-regulatory patterns. Our results strengthen the relevance of building competences for coping with the psychosocial demands of the teaching profession as part of teacher preparation programs. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBeiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung Jahr: 2018
Eintrag erfolgte am13.05.2019
Empfohlene ZitierungDeiglmayr, Anne; Grabner, Roland H.; Nussbaumer, Daniela; Saalbach, Henrik: Gesund und kompetent: Beanspruchungserleben, gesundheitliche Beschwerden und Berufseignung – Eine Studie mit Schweizer Lehramtsstudierenden - In: Beiträge zur Lehrerinnen- und Lehrerbildung 36 (2018) 2, S. 262-281 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-171305
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)