search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Wie kann man Kinder auf dem Weg zum Rechtschreiben unterstützen? Stärken und Schwächen verschiedener Konzeptionen des Rechtschreibunterrichts
Author GND-ID
SourceGrundschule aktuell (2013) 124, S. 9-13 ZDB
Document
Keywords (German)Grundschule; Didaktik; Grundschulpädagogik; Schriftspracherwerb; Rechtschreibdidaktik; Rechtschreibschwäche; Rechtschreibunterricht
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Teaching Didactics/Teaching Languages and Literature
Contributors (corporate)Grundschulverband e.V.
Document typeArticle (journal)
ISSN1860-8604
LanguageGerman
Year of creation
review statusPublishing House Lectorship
Abstract (German):Die Autorin stellt vier aktuelle Ansätze und ihre Varianten vor: drei Ansätze, die von der Gegenstandslogik ausgehen (explizite Regelvermittlung, Einübung eines Grundwortschatzes, Silbendidaktik), einen Ansatz, der die Logik des menschlichen Lernens zugrunde liegt (Förderung innerer Regelbildung). Zu jedem Ansatz werden die Stärken und Schwächen diskutiert. Lehrkräfte, so die Autorin, sollten sie kennen, "um für die spezifischen Anforderungen das jeweils Geeignete auswählen zu können".
other articles of this journalGrundschule aktuell Jahr: 2013
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication12.09.2019
Suggested CitationBrinkmann, Erika: Wie kann man Kinder auf dem Weg zum Rechtschreiben unterstützen? Stärken und Schwächen verschiedener Konzeptionen des Rechtschreibunterrichts - In: Grundschule aktuell (2013) 124, S. 9-13 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-176899
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)