Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelZwanzig Thesen zum Rechtschreibunterricht
Autor GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungDie Grundschulzeitschrift 6 (1992) 52, S. 37-39 ZDB
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Grundschule; Primarbereich; Lernmotivation; Lerntheorie; Diktat; Rechtschreibung; Rechtschreibunterricht; Schreiben; These
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0178-8523; 0932-3910
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Eckpunkte eines Rechtschreibunterrichts, der Kinder vom ersten Schultag an frei schreiben lässt, aber gezielt vom lautorientierten Verschriften der Wörter zu den Konventionen der Rechtschreibung führt – ohne zu vergessen, dass Kinder sich auch diese eigenaktiv über Zwischenformen aneignen und vor allem, dass Rechtschreibung eine dienende Funktion hat: inhaltlich Wichtiges und sprachlich Verständliches für Dritte leichter lesbar zu machen. (Autor)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDie Grundschulzeitschrift Jahr: 1992
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.10.2019
Empfohlene ZitierungBrügelmann, Hans: Zwanzig Thesen zum Rechtschreibunterricht - In: Die Grundschulzeitschrift 6 (1992) 52, S. 37-39 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-180372
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)