Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel
Bildung und Migration. Schritte in die richtige Richtung, denen weitere folgen müssen
Autoren GND-ID; GND-ID ORCID
OriginalveröffentlichungDIPF informiert (2016) 24, S. 46-50 ZDB
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Bildungsbericht; Bildungsbeteiligung; Deutsch als Zweitsprache; Deutschland; Integration; Kind; Kompetenz; Migration; Migrationshintergrund; Muttersprache; Soziale Herkunft; Soziale Ungleichheit
TeildisziplinBildungssoziologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1611-6941
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Das Verhältnis von Migration und Bildung ist für die Bundesrepublik seit je her von großer Bedeutung. Noch bevor es zu den aktuellen Wanderungsbewegungen kam, hatte 2013 bereits ein Fünftel der Bevölkerung hierzulande einen Migrationshintergrund (siehe Stichwort-Kasten). Und bezogen auf die besonders bildungsrelevanten Altersgruppen liegt bundesweit der Anteil der unter 10-Jährigen mit 35 % und der 10- bis unter 20-Jährigen mit zirka 30 % noch einmal deutlich höher als bei den älteren Zuwanderungsgruppen. Das Schwerpunktkapitel des aktuellen Bildungsberichts setzt sich intensiv mit dieser Thematik auseinander und nimmt dabei folgende zentrale Fragen in den Blick: Wie ist Integration im letzten Jahrzehnt in den Bildungsbereichen verlaufen, welche Herausforderungen bleiben und welche Befunde, die Disparitäten erklären könnten, liegen bisher vor? Der folgende Beitrag gibt hierzu einen Überblick. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDIPF informiert Jahr: 2016
StatistikAnzahl der Zugriffe auf dieses Dokument Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.10.2020
Empfohlene ZitierungMaaz, Kai; Jäger-Biela, Daniela: Bildung und Migration. Schritte in die richtige Richtung, denen weitere folgen müssen - In: DIPF informiert (2016) 24, S. 46-50 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-193036
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)