search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Editorial: PISA-Ergebnisse für verschiedene AkteurInnen im Bildungswesen: Wege zu einem hohen Leistungsniveau bei gleichzeitig geringer Ungleichheit der Bildungschancen
Authors ;
SourceSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 28 (2006) 3, S. 345-348 ZDB
Document
Keywords (German)Leistungsniveau; Bildungschance; PISA <Programme for International Student Assessment>; Bildungswesen
sub-disciplineEmpirical Educational Research
Document typeArticle (journal)
ISSN0252-9955; 1424-3946
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):PISA (Programme for International Student Assessment) hat mittlerweile einen Bekanntheitsgrad erreicht, der für eine wissenschaftliche Studie Seltenheitswert hat. Dies ist einerseits der Strategie der OECD zu verdanken, die Studie bewusst in einen bildungspolitischen Kontext zu stellen und die Forschungsfragen an für die politische Steuerung relevantem Wissen auszurichten und andererseits einer medialen Vereinnahmung in zuweilen kreativer und unterhaltsamer manchmal aber gar reisserischer und plakativer Manier. So sind neue Unterhaltungssendungen entstanden, die sich eng an PISA anlehnen (z.B. «PISA-Länderkampf» in Deutschland oder das Pendant in der Schweiz «Kampf der Kantone»). Auch in anderen Quizsendungen werden gerne Fragen zu PISA gestellt und was gesellschaftlich und politisch brisant ist, findet bald einmal Eingang in die Satire-, Comedie- und Fastnachtsprogramme. (DIPF/Orig.)
other articles of this journalSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2006
Statistics Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication13.09.2011
Suggested CitationZahner Rossier, Claudia; Kassis, Wassilis: Editorial: PISA-Ergebnisse für verschiedene AkteurInnen im Bildungswesen: Wege zu einem hohen Leistungsniveau bei gleichzeitig geringer Ungleichheit der Bildungschancen - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 28 (2006) 3, S. 345-348 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-41584
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)