search

Advanced Search

Ariadne Pfad:

Inhalt

details

Article (journal) accessible at
URN:
Title
Wie mit der Schule beginnen? Ein Beispiel für das Dilemma beim Versuch, pädagogischen Optimismus mit der Kritik an der Schule zu verbinden
Author
SourcePädagogische Korrespondenz (1992) 10, S. 53-65 ZDB
Document
Keywords (German)Schulanfang; Gymnasium; Begrüßung; Schüler; Schulangst; Kritik
sub-disciplineCurriculum and Teaching / School Pedagogy
Document typeArticle (journal)
ISSN0933-6389
LanguageGerman
Year of creation
review statusPeer-Reviewed
Abstract (German):Der Autor analysiert zwei Begrüßungsreden zum Schuljahresanfang in einem Gymnasium. Er bemerkt kritisch, „dass die Mängel der Schule vielen Eltern und Kindern mehr oder weniger bewusst sind, keine noch so schöne Einführungsfeier vermag darüber hinwegzutäuschen. Es ist deswegen interessant zu beobachten und zu analysieren, was geschieht und zur Sprache kommt, wenn ein Lehrer die Defizite der Schule öffentlich reflektiert und die Schüler mit Überlegungen begrüßt, die diese vielleicht selbst beim Eintritt in die neue Schule anstellen.“ (DIPF/Orig.)
other articles of this journalPädagogische Korrespondenz Jahr: 1992
StatisticsNumber of document requests Number of document requests
Checksumschecksum comparison as proof of integrity
Date of publication05.03.2013
Suggested CitationGruschka, Andreas: Wie mit der Schule beginnen? Ein Beispiel für das Dilemma beim Versuch, pädagogischen Optimismus mit der Kritik an der Schule zu verbinden - In: Pädagogische Korrespondenz (1992) 10, S. 53-65 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-59054
export files

share content at social platforms (only available with Javascript turned on)