Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelViel hilft viel - oder: Humboldt ist schuld. Traditionen der institutionellen Förderung hochbegabter Kinder in der frühen Kindheit
Autor
OriginalveröffentlichungHackl, Armin [Hrsg.]; Imhof, Carina [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]; Weigand, Gabriele [Hrsg.]: Begabung und Traditionen. Frankfurt am Main 2014, S. 76-82. - (Karg Hefte: Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 6)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Hochbegabung; Frühe Kindheit; Begabtenförderung; Begabtes Kind; Bildung; Erziehung; Bildungseinrichtung; Tradition; Behaviorismus; Konstruktivistischer Ansatz; Kindertagesstätte
TeildisziplinDifferentielle Erziehungs- und Bildungsforschung
Pädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISSN2191-9992
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die institutionelle Erziehung hochbegabter Kinder in Kindertageseinrichtungen hat in der Pädagogik der frühen Kindheit deutschlandweit eine vergleichsweise junge und, bedingt durch die jahrzehntelange Teilung in Ost und West, sehr unterschiedliche Historie. Im folgenden Text [...] [wird die Verfasserin] der Frage nachgehen, ob der Begriff der Tradition, im Sinne der Weitergabe von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen über Generationen, auch im Kontext pädagogischer Institutionen angemessen und wissenschaftlich relevant ist oder wodurch pädagogisches Handeln noch bestimmt wird. Dafür ist es notwendig, die Begriffe "Erziehung" und "Bildung" jeweils in ihren gesellschaftlich definierten Kontexten zu betrachten. Auf die Darstellung der historischen Entwicklung, beginnend bei Fröbel bis hin zu reformpädagogischen Konzepten, [...] [wird] dabei bewusst [...] [verzichtet]. Der Fokus der inhaltlichen Auseinandersetzung liegt [...] auf behavioristischen – Viel hilft viel – und aktuellen konstruktivistischen Ansätzen – Humboldt ist schuld. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Begabung und Traditionen
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am12.01.2015
Empfohlene ZitierungSchenker, Ina: Viel hilft viel - oder: Humboldt ist schuld. Traditionen der institutionellen Förderung hochbegabter Kinder in der frühen Kindheit - In: Hackl, Armin [Hrsg.]; Imhof, Carina [Hrsg.]; Steenbuck, Olaf [Hrsg.]; Weigand, Gabriele [Hrsg.]: Begabung und Traditionen. Frankfurt am Main 2014, S. 76-82. - (Karg Hefte: Beiträge zur Begabtenförderung und Begabungsforschung; 6) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-100367
Dateien exportieren