Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelDer Begriff des Musiklernens zwischen Handeln und kausalen Ereignissen
Autor
OriginalveröffentlichungSchoenebeck, Mechthild von [Hrsg.]: Vom Umgang des Faches Musikpädagogik mit seiner Geschichte. Essen : Die Blaue Eule 2001, S. 261-276. - (Musikpädagogische Forschung; 22)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Musikpädagogik; Begriffsanalyse; Sprachanalyse; Alltagssprache; Fachsprache
TeildisziplinFachdidaktik/musische Fächer
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-89206-046-0
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Aus Sicht der sprachanalytischen Philosophie werde ich mich mit Wilfried Gruhns "Der Musikverstand. Neurobiologische Grundlagen des musikalischen Denkens, Hörens und Lernens" auseinandersetzen. Gruhn versucht, den Musikverstand durch genaue Beobachtungen neurobiologischer Vorgänge beim musikalischen Lernen besser zu verstehen. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Vom Umgang des Faches Musikpädagogik mit seiner Geschichte
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am11.03.2015
Empfohlene ZitierungFlämig, Matthias: Der Begriff des Musiklernens zwischen Handeln und kausalen Ereignissen - In: Schoenebeck, Mechthild von [Hrsg.]: Vom Umgang des Faches Musikpädagogik mit seiner Geschichte. Essen : Die Blaue Eule 2001, S. 261-276. - (Musikpädagogische Forschung; 22) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-102319
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)