Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKleine Kinder - keine Vorurteile? Vorurteilsbewußte Pädagogik in Kindertageseinrichtungen
Autor
OriginalveröffentlichungDiskurs 10 (2001) 2, S. 22-27
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Vorurteil; Situationsansatz; Interkulturelle Bildung; Kindertagesstätte; Unterschied; Identitätsentwicklung; Projekt
TeildisziplinPädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0937-9614
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
BemerkungDie Internetadresse der heutigen Fachstelle Kinderwelten lautet www.kinderwelten.net.
Abstract (Deutsch):Im Berliner Projekt KINDERWELTEN wird auf der Grundlage des Situationsansatzes die interkulturelle Arbeit in Kindertagesstätten überdacht und verändert. Besonderes Augenmerk gilt Vorurteilen und Stereotypen im Kindergartenalltag, den häufig unreflektierten Normvorstellungen und unbeachteten Ausgrenzungsprozessen sowie dem Umgehen mit Unterschieden. Diese Fokussierung ist inspiriert von einem Ansatz vorurteilsbewußter Erziehung aus Kalifornien, dem Anti-Bias-Approach, den Louise Derman-Sparks mit entwickelt hat. Der folgende Beitrag verbindet eine Einführung in den Anti-Bias-Approach mit Erfahrungen aus dem Projekt KINDERWELTEN. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftDiskurs Jahr: 2001
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am18.06.2015
Empfohlene ZitierungWagner, Petra: Kleine Kinder - keine Vorurteile? Vorurteilsbewußte Pädagogik in Kindertageseinrichtungen - In: Diskurs 10 (2001) 2, S. 22-27 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-107941
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)