Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Zukünftige Anforderungen und Herausforderungen für die Österreichischen Bildungshäuser
Paralleltitel: Future requirements and challenges for Austrian Bildungshäuser
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Magazin Erwachsenenbildung.at (2015) 25, 7 S.
Dokument:
Lizenz des Dokumentes: Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch): Bildungshaus; Bildungsprogramm; Lernort; Bildungseinrichtung; Erwachsenenbildung; Erwachsenenbildungsstätte; Vernetzung; Österreich
Pädagogische Teildisziplin: Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1993-6818
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Die historischen Wurzeln der Bildungshäuser Österreichs liegen in den dänischen und deutschen Heimvolkshochschulen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Welche Aussagen lassen sich aber über die Zukunft der Bildungshäuser Österreichs bündeln? Aus Sicht der Arbeitsgemeinschaft Bildungshäuser Österreich (ARGE BHÖ), der 19 Bildungshäuser angehören, versucht der vorliegende Beitrag Herausforderungen zu orten, die allen gemeinsam sind – ein Befund, der nicht leicht ist angesichts des Facettenreichtums der Bildungshäuser, die abhängig vom Bildungsauftrag des jeweiligen Trägers den gesamten Themenbereich der allgemeinen Erwachsenenbildung abdecken. Orten lassen sich als gemeinsame Anforderungen der Zukunft: die zeitgemäße technische Ausstattung der Bildungshäuser, die Entwicklung eines modernen Bildungsprogramms und die Zusammenarbeit mit anderen Bildungsträgern – illustriert mit einzelnen bereits vorhandenen Good-Practice-Beispielen, aber auch dem Aufzeigen von Entwicklungsfeldern und Handlungsbedarfen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): Historically, Austrian Bildungsäuser (Bildungshäuser are educational centres with the opportunity of overnight staying) are rooted in the Danish and German residential adult education centers (Heimvolkshochschulen in German) of the second half of the 19th century. What general statements can be made about the future of Austrian Bildungshäuser? From the perspective of the Network of Austrian Bildungshäuser (Arbeitsgemeinschaft Bildungshäuser Österreich, ARGE BHÖ in German) and its 19 member institutions, this article attempts to determine the challenges they all face – no easy task, considering the rich diversity of Bildungshäuser which, depending on the educational mandate of the respective educational provider, cover the entire spectrum of topics in general adult education. The following future requirements could be identified: the state-of-the-art technological equipping of Bildungshäuser, the development of a modern educational program, and the cooperation with other educational providers – illustrated by specific good practice examples, as well as by highlighting areas of development and needs for action. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Magazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2015
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 13.07.2015
Empfohlene Zitierung: Jenewein, Franz; Filzmoser, Gaby: Zukünftige Anforderungen und Herausforderungen für die Österreichischen Bildungshäuser - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2015) 25, 7 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-109574