Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelErfahrungsbereiche der Hamburger Schulinspektion. Governance-analytische Programmtheorie
Autor
OriginalveröffentlichungPietsch, Marcus [Hrsg.]; Scholand, Barbara [Hrsg.]; Schulte, Klaudia [Hrsg.]: Schulinspektion in Hamburg. Der erste Zyklus 2007 - 2013: Grundlagen, Befunde und Perspektiven. Münster [u.a.] : Waxmann 2015, S. 77-100. - (HANSE - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen; 15)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulinspektion; Erfahrung; Bildungsmonitoring; Qualitätsentwicklung; Bildungspolitik; Wissenserwerb; Programmentwicklung; Analyse; Grounded Theory; Interview; Ländervergleich; Niederlande; Deutschland; Hamburg
TeildisziplinBildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-8309-3278-9
ISSN1864-2225
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In dem Artikel wird das Hamburger Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) mit Schwerpunkt auf die in ihm verankerte Schulinspektion untersucht. Orientiert an Analysen von Ehren et al. (2005) zur Schulinspektion in den Niederlanden wird die Programmtheorie der Hamburger Inspektion mithilfe der Governance-Perspektive analytisch erweitert. Dabei handelt es sich um vorläufige Befunde auf der Basis von acht offenen Interviews, die mit Expertinnen und Experten des IfBQ Anfang 2014 geführt und mit der Grounded Theory ausgewertet wurden, zunächst bezogen auf den Bereich der Bedingungen (Strategien und Konsequenzen werden ausgespart [...]). Im Hauptteil des Artikels wird deutlich gemacht, dass das IfBQ mehrere vernetzende Aufgaben übernimmt: politische Verankerung, grenzüberschreitende Verständigung, Positionsklärung, Wissenserschließung, Sichtbarmachung von Bildung. Diese Aufgaben werden mittels der Governance-Perspektive sowie nach Strauss (1978) als soziale Welten beschrieben und erklärt. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Schulinspektion in Hamburg. Der erste Zyklus 2007 - 2013: Grundlagen, Befunde und Perspektiven
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am11.01.2016
Empfohlene ZitierungBrüsemeister, Thomas: Erfahrungsbereiche der Hamburger Schulinspektion. Governance-analytische Programmtheorie - In: Pietsch, Marcus [Hrsg.]; Scholand, Barbara [Hrsg.]; Schulte, Klaudia [Hrsg.]: Schulinspektion in Hamburg. Der erste Zyklus 2007 - 2013: Grundlagen, Befunde und Perspektiven. Münster [u.a.] : Waxmann 2015, S. 77-100. - (HANSE - Hamburger Schriften zur Qualität im Bildungswesen; 15) - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-115276
Dateien exportieren