Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelInternationalisierung und Diversität in der Hochschule. Zum Wandel von Diskurs und Praxis
ParalleltitelInternationalization and diversity in higher education: on the change of discourse and practice
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 60 (2014) 5, S. 668-680
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsbeteiligung; Curriculum; Internationale Zusammenarbeit; Internationalisierung; Globalisierung; Hochschulbildung; Hochschulpolitik; E-Learning; Virtuelle Hochschule; Diskurs; Heterogenität; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Internationalisierung und Management von Diversität gehören zu den prominenten, oft komplementären Schwerpunkten der Hochschulpolitik, die vor dem Hintergrund der Globalisierung und der Expansion der Bildungsbeteiligung Innovationsfähigkeit und Attraktivität signalisieren. Diskursbildend und politikbildend profilieren sich dabei vor allem die OECD und die Europäische Kommission. In diesem Beitrag werden Stadien des Diskurses über Internationalisierung und Diversitätsmanagement rekonstruiert. Die Umsetzung der bildungspolitischen Agenda in die Praxis der Hochschulen ist in diesen beiden ineinandergreifenden Feldern ungleich entwickelt, befindet sich im Aufbau. Für die weitere Entwicklung und deren kritische Betrachtung ist empirische Forschung zu der Bedeutung von Internationalisierung und Diversität aus der Sicht von Studierenden und Lehrenden ein Desiderat. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Internationalization and diversity management are among the most prominent, often complementary, key areas of higher education policies, meant to broadcast an institution's appeal and innovative capacity against the backdrop of globalization and expanded access to tertiary education. The rationale and the impact of internationalization and diversity policies are shaped to a large extent by the OECD and by the European Commission. In this paper, phases of the debate on internationalization and diversity management will be retraced. The practical implementation of the educational agenda of these closely linked fields is presently at different stages of development. In order to advance while maintaining a critical perspective of these continuing processes and discourses, empirical research addressing the practices and viewpoints of both students and faculty is particularly crucial. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2014
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.09.2017
Empfohlene ZitierungAllemann-Ghionda, Cristina: Internationalisierung und Diversität in der Hochschule. Zum Wandel von Diskurs und Praxis - In: Zeitschrift für Pädagogik 60 (2014) 5, S. 668-680 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-146767
Dateien exportieren