Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Die Persönlichkeit von Jugendlichen mit Suizidhandlungen: Stichprobenvergleich und Klassifikation
Paralleltitel: The Personality of Adolescents with Parasuicides; Comparison of Samples and Taxonomic Classification
Autor:
Originalveröffentlichung: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 32 (1983) 3, S. 105-114
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Persönlichkeit; Persönlichkeitsanalyse; Persönlichkeitspsychologie; Jugendlicher; Jugendalter; Selbstmordversuch; Therapie; Motiv <Psy>; Symptom; Diagnose; Stichprobe; Klassifikation; Empirische Untersuchung
Pädagogische Teildisziplin: Empirische Bildungsforschung; Pädagogische Psychologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0032-7034
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Eine Stichprobe von 50 Jugendlichen nach Suizidhandlungen wurde verglichen mit einer klinischen und einer Normalkontrollgruppe. Hierbei erweisen sich die Suizidenten als am deutlichsten depressiv und im Hinblick auf die übrigen Persönlichkeitsskalen zumeist ähnlich auffällig wie die klinischen Kontrollpatienten. Eine clusteranalytische Gruppierung hat neben „unauffälligen" vor allem die Ermittlung depressiver, dysthym neurotischer und hysterischer Persönlichkeiten zum Ergebnis. Diese Klassifikation, die deutlich mit einer symptomatologischen Klassifikation kovariiert, hat auch im Bereich der von den Probanden dargestellten Problemschwerpunkte ihre persönlichkeitsspezifischen Entsprechungen. Einige Implikationen für die Therapie der Suizidalität im Jugendalter werden abschließend angerissen. (DIPF/ Orig.)
Abstract (Englisch): A sample of 50 adolescents who had committed parasuicides was compared with 50 clinical controls and 50 normal adolescents. Adolescents (43 girls, 7 boys) with parasuicides turned out to be most depressive, yet besides that result similar to clinical control patients. A clusteranalytic approach shows 4 different types of suicidal adolescents uncharacteristic patients with average scoring in nearly each personality scale, depressive personalities, introvert neurotics and hysterical personalities. An analysis of the adolescents' recognized problems is made that shows also a different cognitive structuring of problems specific to the clusters. Finally, some implications for therapy are briefly discussed. (DIPF/ Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1983
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 08.10.2010
Empfohlene Zitierung: Hobrücker, Bernard: Die Persönlichkeit von Jugendlichen mit Suizidhandlungen: Stichprobenvergleich und Klassifikation - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 32 (1983) 3, S. 105-114 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-27017