Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelKann man Bildung managen?
Autor
OriginalveröffentlichungSchweizer, Gerd [Hrsg.]; Müller, Ulrich [Hrsg.]; Adam, Thomas [Hrsg.]: Wert und Werte im Bildungsmanagement. Nachhaltigkeit - Ethik - Bildungscontrolling. Bielefeld : Bertelsmann 2010, S. 13-26
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsmanagement; Begriffsbestimmung; Bildungsbegriff; Bildungsprozess; Metapher; Organismus; Bildungsorganisation
TeildisziplinBildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Sonstige beteiligte InstitutionDeutsche Gesellschaft für Bildungsmanagement
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-7639-4237-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):[Der Beitrag] wirft die Frage nach dem Verhältnis von Bildung und Management sehr grundsätzlich auf. [Der Autor] beantwortete sie – unter Bezug auf den Bildungsbegriff und das Managementverständnis – differenziert und unzweideutig: Es ist keine Frage des Ob, sondern einzig des Wie! … Im Februar 2007 führte die Deutsche Gesellschaft für Bildungsmanagement ihre erste Mitgliederversammlung durch. ... Eine ganze Reihe von Teilnehmern brachte hier Bedenken gegenüber dem Begriff Bildungsmanagement zum Ausdruck. Diese Bedenken lassen sich sinngemäß zusammenfassen in der pointierten Aussage: Bildung kann man nicht managen. Der Beitrag greift diese Bedenken auf und versucht über verschiedene Zugänge die im Titel angesprochene Frage zu beantworten: Kann man Bildung managen?. Ein erster Zugang erfolgt über den Versuch einer systematischen Begriffsklärung, ein zweiter über die Auseinandersetzung mit metaphorischen Konzepten für Pädagogik und Management. Dabei scheint diese Frage auf den ersten Blick rhetorisch zu sein: Der Verfasser dieses Beitrags leitet eine Abteilung Bildungsmanagement in einem Institut für Bildungsmanagement. … Wie könnte man erwarten, er würde dieses Management in Frage stellen? Dennoch lautet [seine] erste Antwort: Bildung kann man nicht managen. Bildung bezeichnet den Prozess der Weltaneignung durch lernende Subjekte. Dieser Prozess ist uns nicht verfügbar. Was aber managen wir dann, wenn wir von Bildungsmanagement sprechen? (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am05.07.2010
Empfohlene ZitierungMüller, Ulrich: Kann man Bildung managen? - In: Schweizer, Gerd [Hrsg.]; Müller, Ulrich [Hrsg.]; Adam, Thomas [Hrsg.]: Wert und Werte im Bildungsmanagement. Nachhaltigkeit - Ethik - Bildungscontrolling. Bielefeld : Bertelsmann 2010, S. 13-26 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-30673
Dateien exportieren