Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelStrategie für Lebenslanges Lernen in der Bundesrepublik Deutschland
OriginalveröffentlichungBonn : BLK 2004, 121 S. - (Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung; 115)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Verfassungsrecht; Rechtsgrundlage; Kompetenz; Bildungspolitik; Kindesalter; Beispiel; Erziehungsziel; Definition; Bildungsauftrag; Jugendalter; Chancengleichheit; Befragung; Lernkultur; Bildungsprogramm; Lebenslanges Lernen; Selbst gesteuertes Lernen; Erwachsener; Praxisbericht; Bildungsbeteiligung; Alter Mensch; Informelles Lernen; Modularisierung; Vernetzung; Deutschland
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Sonstige beteiligte InstitutionBund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN3-934850-51-0
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Bemerkungs. a.: Anhang 3 + 4: Literaturauswertung Lebenslanges Lernen und Literaturnachweis zur Literaturauswertung Lebenslanges Lernen unter: http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:0111-opus-3055 s.">urn:nbn:de:0111-opus-3055">http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:0111-opus-3055 s. a.: Anhang 5: Dokumentation von Aktivitäten zur Förderung Lebenslangen Lernens durch Länder und Bund: http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:0111-opus-3394">urn:nbn:de:0111-opus-3394">http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:0111-opus-3394
Abstract (Deutsch):"Ziel der Strategie 'Lebenslanges Lernen' ist es darzustellen, wie das Lernen aller Bürgerinnen und Bürger in allen Lebensphasen und Lebensbereichen, an verschiedenen Lernorten und in vielfältigen Lernformen angeregt und unterstützt werden kann. Lebenslanges Lernen bezieht alles formale, nicht-formale und informelle Lernen ein. Dabei wird 'Lernen' verstanden als konstruktives Verarbeiten von Informationen und Erfahrungen zu Kenntnissen, Einsichten und Kompetenzen. ... Die Strategie des 'Lebenslangen Lernens' orientiert sich sowohl an den Lebensphasen des Menschen von der frühen Kindheit bis in hohe Alter, als auch an wesentlichen Elementen für Lebenslanges Lernen, die damit Entwicklungsschwerpunkte darstellen." Diese sind: Einbeziehung des informellen Lernens, Selbststeuerung, Kompetenzentwicklung, Vernetzung, Modularisierung, Lernberatung, Neue Lernkultur/Popularisierung des Lernens, chancengerechter Zugang. Zwei umfangreiche Anhänge geben die Ergebnisse einer Umfrage zu Lebenslangem Lernen bei Ländern und Bund wieder sowie die Darstellung einer Auswahl von guten Praxisbeispielen zur Förderung des Lebenslangen Lernens in allen Lebensphasen und zu allen Entwicklungsschwerpunkten. (DIPF/Orig./Kr.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am27.08.2008
Empfohlene ZitierungStrategie für Lebenslanges Lernen in der Bundesrepublik Deutschland. Bonn : BLK 2004, 121 S. - (Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung; 115) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-3259
Dateien exportieren