Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Verantwortung der Politik für wertorientierte Erziehung in einer wertrelativen Zeit
Autor:
Originalveröffentlichung: Hansel, Toni [Hrsg.]: Werterziehung im Fokus schulischer Bildung. Freiburg, Br. : Centaurus 2009, S. 81-123. - (Schulpädagogik; 8)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Verantwortung; Politische Verantwortung; Politik; Bildungspolitik; Wertorientierung; Erziehung; Wert; Werterziehung; Wertevermittlung; Zeit; Bewertung; Anthropologie; Kulturanthropologie; Debatte; Krise; Begriff; Katalog; Landesverfassung; Verfassung; Parteiprogramm; Schulgesetz; Werttheorie; Wertbewusstsein; Unterrichtskultur; Schulkultur; Schule; Lehrer; Vorbild; Schüler; Gesellschaft; Staat; Familie; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Allgemeine Erziehungswissenschaft; Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 978-3-8255-0753-4
ISSN: 1616-7414
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Der Autor stellt zunächst das „Bewerten“ bzw. ein „individuelles Wertbewusstsein oder Wertgefühl“ als anthropologische Grundgegebenheit dar und unterscheidet davon „öffentliche „Wertedebatten“, also das Reden über Werte und Bewertungen. Während er verdeutlicht, was unter dem Stichwort Werte alles verstanden werden kann, sieht er Wertedebatten als „Krisen- und/ oder Verlustdebatten“. Er geht im Folgenden der Frage nach, „was sich hinter dieser Suche nach „Werten“ verbirgt" und beleuchtet "Werte" als Sammel- und Signalbegriff. Des Weiteren geht der Autor auf Wertekataloge und das Problem ihrer Umsetzung ein und untersucht Werterziehung in Landesverfassungen und Parteiprogrammen in Deutschland. Darüber hinaus geht er auf das Papier „Bildungsauftrag Werterziehung“ ein, das die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände Ende 2002 als Minimalprogramm vorgelegt hat. Er schließt mit einem Ausblick auf die besondere politische Verantwortung von Staat, Politik und Pädagogik im Zusammenhang mit der Werterziehung und endet mit einem Unterkapitel über die "grundlegende Bedeutung der Familie“. In einem Anhang trägt er zuletzt die Festlegungen zur Werterziehung in den einzelnen Landesverfassungen und Grundsätze aus Parteiprogrammen sowie einzelne Schulgesetze zusammen. (DIPF/ ssch)
Beitrag in: Werterziehung im Fokus schulischer Bildung
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 05.01.2011
Empfohlene Zitierung: Gauger, Jörg-Dieter: Verantwortung der Politik für wertorientierte Erziehung in einer wertrelativen Zeit - In: Hansel, Toni [Hrsg.]: Werterziehung im Fokus schulischer Bildung. Freiburg, Br. : Centaurus 2009, S. 81-123. - (Schulpädagogik; 8) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-34191