Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Förderung selbstregulierten Lernens in der Ausbildung von Mikrotechnologinnen und Mikrotechnologen
Autor:
Originalveröffentlichung: Lernen & lehren 24 (2009) 93, S. 16-20
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Berufspädagogik; Fachdidaktik; Selbstgesteuertes Lernen; Berufsausbildung; Blended Learning
Pädagogische Teildisziplin: Berufs- und Wirtschaftspädagogik; Fachdidaktiken
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0176-0157; 0940-7340; 0940-7440
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Mikrotechnologinnen und Mikrotechnologen werden innerhalb des dualen Systems der Berufsbildung ausgebildet. Wie in allen Ausbildungsberufen verfolgt die Ausbildung das Ziel der Entwicklung beruflicher Handlungskompetenz. Dazu sind Lernsituationen zu entwickeln, die den Auszubildenden ermöglichen, Handlungen möglichst selbstständig zu planen, durchzuführen, zu überprüfen, ggf. zu korrigieren und zu beurteilen. Solche Lernsituationen enthalten Arbeits- und Lernaufgaben. Das für die Ausführung der Arbeitsaufgabe notwendige technologische Wissen unterliegt einem raschen Wandel. Lehrbücher, die für den Unterricht in der Berufsschule verfasst sind, liegen für die Ausbildung von Mikrotechnologen nicht vor. Hier bietet es sich an, ein Lernmanagementsystem zu nutzen. Ausgewählt wurde das System ILIAS. Dieses ermöglicht die Gestaltung von elektronischen Leittexten mit Hilfe der Einbindung von Texten, Fotos, Grafiken und Bewegtbildern (Videos). Zudem ermöglicht das System die synchrone und asynchrone Kommunikation zwischen Auszubildenden und ihrem Lehrer/ Tutor. Das Lernmanagementsystem erlaubt aufgrund der einfachen Bedienung, dass der Inhalt von den Lehrkräften selbst erstellt und zur Verfügung gestellt werden kann. Änderungen und Erweiterungen sind schnell zu realisieren, so dass den Lernenden jederzeit Informationen zur Verfügung stehen, die den neuesten Stand technologischen Wissens repräsentieren. In diesem Beitrag werden zwei Beispiele dargestellt, die innerhalb des Netzwerkes „mstBildung“ in Kooperation zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule entwickelt und erprobt wurden. Das erste Beispiel beinhaltet die Belackung eines Wafers (Lernfeld 7, Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf des Mikrotechnologen (1998)). Das zweite Beispiel beinhaltet die Analyse und Beurteilung eines piezoresistiven Drucksensors (Lernfeld 12). Beide Beispiele zeigen auf, in welcher Weise das Lernmanagementsystem ILIAS eingesetzt wurde. (Autor)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 24.05.2011
Empfohlene Zitierung: Weiner, Andreas: Förderung selbstregulierten Lernens in der Ausbildung von Mikrotechnologinnen und Mikrotechnologen - In: Lernen & lehren 24 (2009) 93, S. 16-20 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-39208