Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelAnalyse didactique d’une situation d’apprentissage particulière à l’école maternelle française: les rituels du matin
Autor
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 25 (2003) 2, S. 235-250
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kindergarten; Lernsituation; Didaktische Analyse; Vorschulerziehung
TeildisziplinPädagogik der frühen Kindheit
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955; 1424-3946
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Französisch):Cet article poursuit un double objectif: décrire quel type de situations les enseignantes de l’école maternelle française mettent en place pour que dans cette école les élèves apprennent,montrer que ces situations particulières peuvent être analysées avec les concepts issus de la didactique des mathématiques, notamment celui de milieu pour l’étude. En construisant un milieu stable, tout en faisant fonctionner la dialectique ancien/nouveau, les rituels du matin à l’école maternelle permettent au maître et aux élèves de co-construire un milieu pour apprendre. Cependant, dans ce cadre, les élèves n’apprennent ni à lire, ni le fonctionnement de la numération; ils apprennent à utiliser les outils de la société dans laquelle nous vivons avant d’étudier ces mêmes outils comme objets, à l’école élémentaire. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag verfolgt eine doppelte Zielsetzung: aufzuzeigen, welche Art von Lernsituationen die französischen Kindergarten-Lehrkräfte mit den Morgenritualen schaffen, um das Lernen der Kinder anzuregen, sowie zu zeigen, dass diese spezifischen Unterrichtssituationen mit Konzepten, die der Mathematikdidaktik entstammen, insbesondere jenem des Lernmilieus, analysiert werden können. Die Morgenrituale im Kindergarten erlauben es Lehrpersonen und Kindern, gemeinsam Lernsituatioen aufzubauen, indem durch die Dialektik von Bekanntem und Neuem eine stabile Situation geschaffen wird. In diesem Rahmen lernen die Kinder zwar nicht Lesen und Rechnen, aber sie lernen die Funktion und den Wert der Kulturtechniken kennen, bevor sie sich diese in der Primarschule aneignen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.09.2011
Empfohlene ZitierungGarcion-Vautor, Laurence : Analyse didactique d’une situation d’apprentissage particulière à l’école maternelle française: les rituels du matin - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 25 (2003) 2, S. 235-250 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-40493
Dateien exportieren