Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelSubjektivität und Erziehungswissenschaft
Autor
OriginalveröffentlichungPädagogische Korrespondenz (1989) 5, S. 26-36
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Subjektivität; Feminismus; Wissenschaftstheorie
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0933-6389
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Wenn Hochschullehrer/innen und Student/innen unter Nutzung des Wissens und der Erfahrungen aller Beteiligten gemeinsam an der (objektivierenden!) Aufklärung von Handlungsanforderungen und Veränderungsmöglichkeiten der beruflichen Praxis arbeiten, dann wird der/die Hochschullehrer/in im Austausch mit anderen Erziehungswissenschaftler/innen Wissen über die Entwicklungsaufgaben angehender Pädagoginnen gewinnen. Er/sie bleibt aber frei in der Entscheidung, ob er/sie dieses Wissen mit der Absicht der Verfügung über die Studentinnen einsetzen oder die Studentinnen bei der Lösung ihrer Entwicklungsaufgaben unterstützen will. [Ein entsprechendes Fallbeispiel wird erläutert.] (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPädagogische Korrespondenz Jahr: 1989
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.06.2012
Empfohlene ZitierungSchenk, Barbara: Subjektivität und Erziehungswissenschaft - In: Pädagogische Korrespondenz (1989) 5, S. 26-36 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-53984
Dateien exportieren