Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:


Titel: Wege zu einer neuen Bildungsökonomie. Pädagogik und Ökonomie auf der Suche nach Ressourcen und Finanzierungskonzepten
Weitere Beteiligte: Böttcher, Wolfgang [Hrsg.]; Weishaupt, Horst [Hrsg.]; Weiß, Manfred [Hrsg.]
Originalveröffentlichung: Weinheim u.a. : Juventa 1997, 432 S. - (Initiative Bildung; 3)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildung; Multimedia; Bildungspolitik; Bildungsgutschein; Bildungsökonomie; Schule; Lehrerausbildung; Demografie; Sparpolitik; Finanzierung; Kosten; Berufliche Bildung; Studiengebühren; Hochschule; Weiterbildung; Betreuung; Jugendhilfe; Effizienz; Qualität; Betrieb; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN: 3-7799-1283-X
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Diese Buch beginnt "klassisch". Es beschreibt die Situation der öffentlichen Haushalte und begründet die These, daß wir, die wir im Bildungswesen arbeiten, uns auf harte Zeiten einstellen müssen (Wild, Färber). Es werden dann für die vier Bildungsbereiche Jugendhilfe, Schule, Hochschule und Weiterbildung Skizzen der Nachfrageentwicklung geliefert - Beiträge, die gewissermaßen auf dem traditionellen "input-orientierten" bildungsökonomischen Ansatz beruhen (Bellenberg, Schilling, Weegen, Döring). Es wird gezeigt, wie dramatisch sich verfügbare Mittel und Bedarfe auseinanderentwickeln; es wird in diesem Zusammenhang auch gezeigt, wie sträflich Bildungspolitik die planerische Seite ihres Geschäftes in den letzten Jahren vernachlässigt hat. Die eingetretene Engpaßsituation und die Perspektive ihrer weiteren Verschärfung lenken einerseits den Blick auf Möglichkeiten zur Verbesserung der Ressourcenausstattung des Bildungswesens. Sie bilden den Gegenstand verschiedener bereichsbezogener Beiträge (Grüske, Dohmen für den Hochschulbereich, Seehausen für den Vorschulbereich, Buhren für den Schulbereich, Timmermann für die berufliche Bildung und Döring/Jantz/Meßmer für den Weiterbildungsbereich). Andererseits geht es um das Auffinden von strategischen Ansatzpunkten zur Optimierung der vorhandenen Ressourcen. Die Bandbreite der dazu vorgestellten Möglichkeiten reicht von innovativen Konzepten der Mittelzuweisung - Bildungsgutscheinen (Mattern) und Budgetierung (Böttcher) - über die verbesserte zeitliche Nutzung der Ressourcen (Döbrich) und den Einsatz formaler Verfahren der regionalen Schulsystemoptimierung (Weishaupt/Fickermann) und Qualitätssicherung in der Weiterbildung (Block) bis hin zur Neuorganisation der Lehrerausbildung (Gieseke). In diesen Kontext ordnen sich auch die beiden Forschungsübersichten zur Ressourcenwirksamkeit (Weiß) und Schuleffektivität (Mortimore) ein. Daneben enthält der Band Texte, die eher grundlegende Aspekte und Fragestellungen thematisieren: Sparkonzepte und aktuelle Sparpolitik im Bildungsbereich (Böttcher/Weiß), Probleme der Synchronisierung von Ressourcenbereitstellung und Ressourcenbedarf (Koetz), systemimmanente Barrieren der Ressourceneffektivierung (Oelkers), Reflexionen zur bildungspolitischen Steuerung (von Recum) und Kriterien der Ressourcenallokation im Bildungsbereich (Klemm) sowie "Argumentationsfallen" in der aktuellen Spar- und Steuerungsdebatte im Hochschulbereich (Schneider).... (DIPF/Orig.)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 13.06.2012
Empfohlene Zitierung: Böttcher, Wolfgang [Hrsg.]; Weishaupt, Horst [Hrsg.]; Weiß, Manfred [Hrsg.]: Wege zu einer neuen Bildungsökonomie. Pädagogik und Ökonomie auf der Suche nach Ressourcen und Finanzierungskonzepten. Weinheim u.a. : Juventa 1997, 432 S. - (Initiative Bildung; 3) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-55266