Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelDie Wendung zur historisch-pädagogischen Anthropologie
Autor
OriginalveröffentlichungWigger, Lothar [Hrsg.]: Forschungsfelder der Allgemeinen Erziehungswissenschaft. Opladen : Leske und Budrich 2002, S. 13-32. - (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Beiheft; 1)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Pädagogische Anthropologie; Anthropologie; Forschung; Geschichte <Histor>; Forschungsstand; Wissenschaftsgeschichte
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Allgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Nach einer phänomenologisch, einer integrativ und einer philosophisch orientierten pädagogischen Anthropologie nehmen in den letzten Jahren die Arbeiten im Bereich einer historisch-pädagogisch orientierten Anthropologie zu. Diese nimmt ihren Ausgangspunkt in der Kritik bisheriger Ansätze pädagogischer Anthropologie, in der Betonung der doppelten Geschichtlichkeit der Forschungen, in der Berücksichtigung der Anthropologie- Kritik. Zu den wichtigsten Schwerpunkten historisch-pädagogischer Forschung gehören u.a.: Körper und Sinnlichkeit; Generation und Geschlecht; Zeit und Raum. Für ihre Weiterentwicklung sind u.a. drei Aufgaben- und Forschungsfelder wichtig: Geschichte und Mentalität, Kulturalität und Interkulturalität, Transdisziplinarität und Internationalität. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Following a phenomenological, an integrative and a philosophically orientated pedagogical anthropology, a historically orientated pedagogical approach to anthropology has become increasingly popular in the last few years. This approach starts out from the criticisms of previous approaches to pedagogical anthropology, emphasizes the doubled treatment of history in research and considers criticisms of anthropology itself. Some of the most important focal points of research in this area are: body and sensuality, generation and gender, space and time. Three tasks and research fields will be important for the advancement of this approach: history and mentality, cultural and intercultural concepts, trans-disciplinarity and international character. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Forschungsfelder der allgemeinen Erziehungswissenschaft
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.06.2012
Empfohlene ZitierungWulf, Christoph: Die Wendung zur historisch-pädagogischen Anthropologie - In: Wigger, Lothar [Hrsg.]: Forschungsfelder der Allgemeinen Erziehungswissenschaft. Opladen : Leske und Budrich 2002, S. 13-32. - (Zeitschrift für Erziehungswissenschaft. Beiheft; 1) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-55819
Dateien exportieren