Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
OriginaltitelHörverstehen im Englischunterricht von der Primarstufe bis zum Abitur: Kompetenzerwartungen, Problemanzeigen und fachdidaktische Lösungsansätze
ParalleltitelListening Comprehension in the German EFL Classroom from Primary through Secondary School: Competency Standards, Problematic Issues, and Insights and Strategies for Teaching
Autor
Originalveröffentlichung2012, 35 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Hörverständnis; Kognitiver Prozess; Hörverstehensübung; Englischunterricht; Fremdsprachenunterricht; Gesprochene Sprache; Lehrplan; Primarbereich; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Schülerzentrierter Unterricht; Lehrerzentrierter Unterricht; Fachdidaktik; Methodisch-didaktische Anleitung; Kompetenzerwerb; Bildungsstandards; Kompetenzmessung
TeildisziplinFachdidaktik/Sprache und Literatur
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Sonstige beteiligte InstitutionGesamtverband Moderne Fremdsprachen (GMF)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Das Hörverstehen fristet im fremdsprachlichen Unterricht ein oft stiefmütterliches Dasein – ein Umstand, der vielfach strukturell in den Lehrplänen und Prüfungsvorgaben fixiert ist. So heißt es etwa in den Vorgaben zu den unterrichtlichen Voraussetzungen für die schriftlichen Prüfungen im Abitur in der gymnasialen Oberstufe im Jahr 2012 für das Fach Englisch: "Die Aufgabenart B2 (Bearbeitung von Textausschnitten in auditiver bzw. audiovisueller Vermittlung) ist im Abitur 2012 nicht vorgesehen". Gleiches gilt für die identischen Zentralabiturvorgaben für 2013. Dabei lässt sich schlüssig argumentieren, dass in Bezug auf die zu erlangenden Fertigkeiten für die Kommunikation im Englischunterricht Hören viel wichtiger ist, als das (Miteinander-)Sprechen. (DIPF/Autor)
Abstract (Englisch):Peer reviewed paper delivered at the GMF Conference (Bundeskongress Gesamtverband Moderne Fremdsprachen) held at the University of Duisburg-Essen, North Rhine-Westphalia, Germany, September 13 to 15, 2012
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am27.07.2012
Empfohlene ZitierungBoge, Chris: Hörverstehen im Englischunterricht von der Primarstufe bis zum Abitur: Kompetenzerwartungen, Problemanzeigen und fachdidaktische Lösungsansätze. 2012, 35 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-58896
Dateien exportieren