Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBefreiende Pädagogik. Ein multiparadigmatischer Ansatz
Autor
OriginalveröffentlichungZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 27 (2004) 4, S. 18-22
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Befreiungspädagogik; Erziehungstheorie; Bildungsprozess; Erziehungsziel; Autonomie; Bewusstsein; Kommunikation; Anthropologie; Informelles Lernen; Lernort; Mensch; Freiheit; Menschenbild; Christliche Erziehung; Dialog; Freire, Paolo
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0175-0488; 1434-4688
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Der Autor beschreibt die Grundbegriffe und theoretischen Muster der befreienden Pädagogik, die verschiedenste Wissens- und Handlungsbereiche durchziehen. Er charakterisiert das Denken und die Theorie Paulo Freires als 'multiparadigmatisch', denn Freire definierte bestimmte 'Schlüsselbegriffe' und 'generative Themen' situativ immer wieder neu. Der Artikel macht deutlich, dass Befreiungspädagogik und Menschenrechtsbildung gemeinsame Anliegen und Schnittstellen aufweisen, die in der praktischen Anerkennung der Würde aller Menschen und ihrer selbsttätigen Befreiung aus Dominanz- und Unterdrückungsverhältnissen kulminieren. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.02.2013
Empfohlene ZitierungGerhardt, Heinz-Peter: Befreiende Pädagogik. Ein multiparadigmatischer Ansatz - In: ZEP : Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 27 (2004) 4, S. 18-22 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-61517
Dateien exportieren