Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Selbstreguliertes Lernen als Selbstregulation von Lernstrategien - Ein Trainingsexperiment mit Berufstätigen zum Lernen aus Sachtexten
Paralleltitel: Self-regulated learning as self-regulation of learning strategies - A training experiment on leaming from texts
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Unterrichtswissenschaft 31 (2003) 1, S. 38-56
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Selbstregulation; Lehrmethode; Computerunterstützter Unterricht; Selbst gesteuertes Lernen; Erwachsenenbildung
Pädagogische Teildisziplin: Erwachsenenbildung / Weiterbildung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0340-4099
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Insgesamt 69 Berufstätige nahmen an vier Tagen an einem aus vier Modulen bestehenden computer-basierten Training zum selbstregulierten Lernen aus Texten teil. Gegenstand der Trainingsmodule waren Lernstrategien zur Erfüllung der vier Klauer'schen Lehrfunktionen Motivation, Information, Informationsverarbeitung sowie Steuerung und Kontrolle. Je nach Zugehörigkeit zur experimentell variierten Trainingsbedingung erhielten die Versuchspersonen bei jedem Modul (1) kein spezifisches Training, (2) nur ein Training der Lernstrategie oder (3) ein kombiniertes Training der Lernstrategie und darauf bezogener Selbstregulation. Zur Erfassung der anfänglichen Lesekompetenz bearbeiteten die Versuchspersonen vor Beginn des Trainings einen Lehrtext sowie einen zugehörigen lehrzielorientierten Test. Nach jedem Trainingsmodul bearbeiteten sie zur Anwendung der Trainingsinhalte ebenfalls einen Lehrtext, und es wurde ebenfalls anhand eines lehrzielorientierten Tests erhoben, wie viel Wissen sie aus der Bearbeitung des Textes gewonnen hatten. Die Teilnehmer des kombinierten Trainings schnitten im Vortest-Nachtest-Vergleich deutlich besser ab als die Teilnehmer des Lernstrategietrainings und als die Teilnehmer der Kontrollbedingung ohne Training. Die im Rahmen dieses Trainingsansatzes erzielten Ergebnisse entsprechen aktuellen Theorien des Trainings von Lernstrategien, die davon ausgehen, dass es sinnvoll ist, neben der Vermittlung von Wissen über einzelne Lernstrategien auch den zielführenden Einsatz der jeweiligen Lernstrategie mit zu trainieren. (ZPID)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Unterrichtswissenschaft Jahr: 2003
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 12.04.2013
Empfohlene Zitierung: Leutner, Detlev; Leopold, Claudia: Selbstreguliertes Lernen als Selbstregulation von Lernstrategien - Ein Trainingsexperiment mit Berufstätigen zum Lernen aus Sachtexten - In: Unterrichtswissenschaft 31 (2003) 1, S. 38-56 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-67723