Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
DOI:  
TitelLernen und Arbeiten in Balance? Vereinbarkeitsstrategien von Beschäftigten in wissensintensiven Branchen
Autoren ;
OriginalveröffentlichungFaßhauer, Uwe [Hrsg.]; Fürstenau, Bärbel [Hrsg.]; Wuttke, Eveline [Hrsg.]: Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung. Opladen [u.a.] : Budrich 2012, S. 153-164. - (Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE))
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Wissenserwerb; Arbeitsprozess; Berufliche Kompetenz; Selbstgesteuertes Lernen; Leistungsanforderung; Informelles Lernen; Kompetenzentwicklung; Unternehmen; Befragung; Interview; Forschungsprojekt; Studie; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Erwachsenenbildung / Weiterbildung
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN978-3-86649-549-4; 978-3-8474-0007-3
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Arbeit in der Wissensgesellschaft ist zunehmend durch wissensbasierte Tätigkeiten gekennzeichnet, die eine permanente Aktualisierung sowie die kreative und innovative Nutzung von Wissen erfordern. [...] In verschiedenen Disziplinen finden sich eine Vielzahl an theoretischen Beschreibungen und Analysen zum Zusammenwirken von Kompetenz- und Organisationsentwicklung. Die Erkenntnisse aus diesen empirischen Studien zeigen, dass es in der Wissensarbeit kaum organisierte formale Weiterbildung gibt und dass informelles und selbstorganisiertes Lernen deutlich dominieren. Allerdings wurden die Zusammenhänge und Wechselwirkungen von Kompetenz- und Organisationsentwicklung bislang kaum theoretisch und empirisch untersucht. Ein Desiderat stellt zudem Forschungen zu individuellen Lern- und Vereinbarkeitsstrategien der Bereiche Arbeiten, Lernen und Leben dar. An dieser Forschungslücke setzt u. a. das Forschungsprojekt "Arbeiten – Lernen – Leben in der Wissensarbeit" (ALLWiss) an, in welchem nach den Faktoren einer gelungenen Work-Lern-Life-Balance gefragt wird. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am03.05.2013
Empfohlene ZitierungMüller, Julia K.; Meyer, Rita: Lernen und Arbeiten in Balance? Vereinbarkeitsstrategien von Beschäftigten in wissensintensiven Branchen - In: Faßhauer, Uwe [Hrsg.]; Fürstenau, Bärbel [Hrsg.]; Wuttke, Eveline [Hrsg.]: Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung. Opladen [u.a.] : Budrich 2012, S. 153-164. - (Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-71147
Dateien exportieren