Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelQualitätssicherung in der beruflichen Bildung. Eine Bilanz
Autor
OriginalveröffentlichungKlieme, Eckhard [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Qualitätssicherung im Bildungswesen. Weinheim u.a. : Beltz 2008, S. 96-107. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 53)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsforschung; Bildungsmanagement; Bildungspolitik; Lernen; Lehren; Unterricht; Steuerung; Qualitätsmanagement; Berufsbildung; Berufsbildungsgesetz; Berufsschule; Organisation; Qualitätsentwicklung; Qualitätssicherung; Standard; Verfahren; Europäische Union; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Berufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISSN0514-2717
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Qualität als organisationelles Bildungsmanagement, als Entwicklungs- und Standardisierungsmodell des Lehrerhandelns und Unterrichtens, sowie als bildungspolitische Steuerungsvorlage auf nationaler und internationaler Ebene - dies sind die Facetten der Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung. Auch gut ein Jahrzehnt nach der ersten Welle der Qualitätssicherung besteht zur „Qualität“ der Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung wenig ausgewiesene Evidenz zu den günstigen Wirkungen und kaum empirische Überprüfung. Wahrscheinlich kann der Qualitätssicherung ein Verdienst zugeschrieben werden: sie hat eine anschlussfähige Sprache mit international konvertibler Währung geschaffen. Darüber hinaus wurde Qualität als Chiffre für Reformbereitschaft sowohl in den Mikrostrukturen des Lernens wie auch in der großen Bildungspolitik als eine verbindende Komponente eingeführt. Die beständige und explizit formulierte Sorge um „Qualität“, die nach fortlaufender Veränderung und Fortbildung ruft, nach Neugestaltung und Zielerreichungsvereinbarungen, ist das spezifische Organisationsmerkmal das auch Schulen und die Berufsbildung insgesamt erfasst. Eine Ergebnisorientierung mit impliziter Standardisierungstendenz bildet sich als die „organisierende Idee“ [...] heraus, die sowohl Mikro-, Meso- wie Makroebene der Bildung umfasst. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Qualitätssicherung im Bildungswesen. Eine aktuelle Zwischenbilanz
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.02.2013
Empfohlene ZitierungGonon, Philipp: Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung. Eine Bilanz - In: Klieme, Eckhard [Hrsg.]; Tippelt, Rudolf [Hrsg.]: Qualitätssicherung im Bildungswesen. Weinheim u.a. : Beltz 2008, S. 96-107. - (Zeitschrift für Pädagogik, Beiheft; 53) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-72718
Dateien exportieren