Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Vom Laientheater zur Theaterpädagogik. Ein historischer Werdegang der Theaterpädagogik in Deutschland
Autor:
Originalveröffentlichung: Neue Didaktik (2011) 1, S. 11-29
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Theaterpädagogik; Jugendtheater; Kindertheater; Entwicklung; Theatergeschichte; Reformpädagogik; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Historische Bildungsforschung; Fachdidaktiken
Sonstige beteiligte Institution: Departement für deutschsprachige Lehrerausbildung an der Babes-Bolyai Universität Klausenburg
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1843-7133
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Um die Bedeutung des Theaterspiels für Kinder und Jugendlichen zu erfassen, ist die Skizzierung der Entstehungsgeschichte der Theaterpädagogik notwendig. Auch wenn die Wurzeln der Theaterpädagogik und der theaterpädagogische Arbeit, so wie wir sie heute verstehen, in der Reformpädagogik liegen, sind die Vorentwicklungen des Theaterspiels nicht minder wichtig, denn sie zeigen, dass es immer wieder Versuche gab, die Laien (speziell die Kinder und Jugendlichen) an das Theaterspiel näher zu bringen und ihnen theaterpädagogische Erfahrungen zu ermöglichen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The article analyses the historical existence of school drama along different centuries and the understanding of student’s development. One should look back into history to notice that drama has always been an important element of school life, even though its objectives have altered in time. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Neue Didaktik Jahr: 2011
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 26.03.2013
Empfohlene Zitierung: Stanescu, Mirona: Vom Laientheater zur Theaterpädagogik. Ein historischer Werdegang der Theaterpädagogik in Deutschland - In: Neue Didaktik (2011) 1, S. 11-29 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-74740