Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelEine geschlechtergerechte Bildungsarbeit bedarf einer reflektierten Geschlechtertheorie
Autor
OriginalveröffentlichungMagazin Erwachsenenbildung.at (2008) 3, 13 S.
Dokument
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Gender; Frau; Weiterbildung; Theorie; Gender Mainstreaming; Bildungsarbeit; Geschlechterforschung; Erwachsenenbildung
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1993-6818
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):In Gender Trainings, aber auch in anderen Veranstaltungen der Erwachsenenbildung, in denen es um Themen wie „Familienpolitik“ oder „Erziehung“ geht, spiegelt die Argumentation der TeilnehmerInnen und LeiterInnen deren geschlechtertheoretischen Hintergrund, wobei dies nicht immer bewusst geschieht. Es geht dabei um Fragen wie: Was an dem, was Frauen/Männer ausmacht, ist veränderbar, was nicht? Wie sind Frauen im Verhältnis zu Männern? Wie sollen sie sein? Gleich oder anders? Was sind Frauen/Männer? Gibt es mehr als zwei Geschlechter? Geschlechtergerechte Bildungsarbeit sollte einen Beitrag dazu leisten, die „Theorien im Hintergrund“ sichtbar zu machen, damit die TeilnehmerInnen die Vorzüge und Beschränkungen der unterschiedlichen Positionen kennen lernen und ihre eigene Position reflektieren können. Der vorliegende Aufsatz gibt einen Überblick über die Theorieentwicklungen der ersten und zweiten Frauenbewegung. Zentrale Begriffe wie „sex“, „gender“, „Differenz“, „Gleichheit“ und „Dekonstruktion“ werden historisch eingeordnet und kritisch bewertet. (DIPF/Orig.)
Verlags-URLhttp://erwachsenenbildung.at/magazin/archiv_artikel.php?mid=410&aid=340
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMagazin Erwachsenenbildung.at Jahr: 2008
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am23.04.2013
Empfohlene ZitierungFleischer, Eva: Eine geschlechtergerechte Bildungsarbeit bedarf einer reflektierten Geschlechtertheorie - In: Magazin Erwachsenenbildung.at (2008) 3, 13 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-75862
Dateien exportieren