Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelSelf-Science: Das Trainingsprogramm zur Selbstführung von Lehrern
ParalleltitelSelf-Science: A psychological training program in coping of teachers
Autor
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 26 (1998) 2, S. 158-172
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Beruflicher Stress; Bewältigung; Lehrer; Berufliche Kompetenz; Strategie
TeildisziplinBerufs- und Wirtschaftspädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Ein Trainingsprogramm wird vorgestellt, das dazu dient, Lehrern die Bewältigung ihres Berufsalltags zu erleichtern. Dazu werden kognitive Werkzeuge vermittelt, die helfen, sich selber effektiver zu steuern. Im Mittelpunkt steht das Konzept der Selbstwirksamkeit. Das Training soll langfristig motivationale Prozesse stimulieren, die sich auf die Zielsetzung, die Anstrengung und die Ausdauer angesichts vielfältiger Anforderungen auswirken. Zur Optimierung solcher selbstregulativer Zielerreichungsprozesse wurden vier Trainingsmodule entwickelt und erprobt. Im ersten geht es um Attribution und kognitive Umstrukturierung angesichts kritischer Alltagsereignisse, im zweiten um generelle und spezifische Selbstwirksamkeitserwartungen, im dritten um die Motivationsphase, in der Ziele gesetzt werden, und im vierten um die Volitionsphase, in der Planung, Initiative und Handlung stattfinden und Rückschläge erfahren werden, von denen man sich wieder erholen kann. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 1998
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.05.2013
Empfohlene ZitierungSchwarzer, Ralf: Self-Science: Das Trainingsprogramm zur Selbstführung von Lehrern - In: Unterrichtswissenschaft 26 (1998) 2, S. 158-172 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-77718
Dateien exportieren