Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Originaltitel"Ich bin ein Berliner": Zur Entwicklung von Ortsidentität(en) bei Ost- und Westberliner Jugendlichen
Paralleltitel"Ich bin ein Berliner", Development of place identities of young people in East and West Berlin
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 24 (1996) 2, S. 160-176
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Empirische Untersuchung; Längsschnittuntersuchung; Erkennen; Gefühl; Identität; Individualität; Soziale Beziehung; Erkenntnis; Sozialwissenschaften; Jugendlicher; Berlin-Ost; Berlin-West
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Sozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag geht der Frage nach, wie sich Ortsidentität(en) von Ost-und Westberliner Jugendlichen zwischen 1991 und 1993 intraindividuell entwickelt und interindividuell verändert haben. Ortsidentität wird dabei verstanden als relativ stabile emotional-kognitive Bindung an die Stadt Berlin einschließlich des daraus erwachsenden Verhaltens im Aktionsraum Stadt. Neun Vorannahmen zu Geschlechts- und Stadtteilunterschieden sowie zeitbezogenen Veränderungen werden in fünf Teilstudien der Ost-West-Jugendstudie Berlin empirisch geprüft: In Varianzanalysen werden Daten von Siebt-und Neuntkläßlern aus den Jahren 1991 und 1993 in einer Längsschnittstudie, zwei Querschnittstudien und zwei Zeitwandelstudien miteinander verglichen. Die Befunde zeigen, daß sich emotional-kognitive Bindungen an Berlin zwischen 1991 und 1993 nur geringfügig verändert haben, daß eine positive Bindung an Berlin aber nur bei Westberliner Jungen zu konstatieren ist, während Mädchen und Ostberliner Jugendliche Berlin eher ambivalent gegenüberstehen. Aktivitäten im anderen Stadtteil nehmen zwischen 1991 und 1993 zu, doch resultieren hieraus keineswegs mehr stadtteilübergreifende Sozialkontakte. Diese nehmen mit dem Alter eher ab. Insgesamt unterscheiden sich die Ortsidentitäten von Jugendlichen in Ost- und Westberlin noch deutlich, beginnen sich aber in den jüngsten Altersgruppen anzunähern. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 1996
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am30.08.2013
Empfohlene ZitierungBoehnke, Klaus; Hefler, Gerd; Merkens, Hans: "Ich bin ein Berliner": Zur Entwicklung von Ortsidentität(en) bei Ost- und Westberliner Jugendlichen - In: Unterrichtswissenschaft 24 (1996) 2, S. 160-176 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-79336
Dateien exportieren